Entscheidender Hinweis für Soko Vorra?

Duftnote Lavendel

News5/Polizei2015/06/5_2_1_2_20150627_DUFT.jpg

VORRA – Vielleicht bringt das ja jetzt die Polizei auf die Spur der Brandstifter: Die Ermittler der Soko Vorra wissen nun, mit welchem Brandbeschleuniger die Feuer in der Nacht vom 11. Dezember im bezugsfertigen Asylbewerberheim gelegt wurden. Der oder die Täter haben bei der Tat Anzündwürfel der Firma Boomex, Marke Flash mit der Duftnote Lavendel verwendet. Diese Grillanzünder sind noch nicht lange auf dem Markt, sie werden erst seit Januar 2014 vertrieben.

Die Sonderkommission Vorra ist nun erneut auf Mithilfe angewiesen, derzeit werden in Vorra auch neue Fahndungsplakate aufgehängt. Wer kann Hinweise zu Personen geben, die solche Grillanzünder hatten oder gekauft haben? Wer dazu etwas sagen kann, sollte sich an die Soko Vorra unter 0800-7766320 wenden. Für Hinweise, die zur Klärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung von 20.000 Euro ausgesetzt, davon kamen 15.000 Euro von einem Privatmann.

Ein halbes Jahr nach der Tat stehen die Brandhäuser – es hatte an drei Stellen gebrannt – noch immer unbewohnt in der Ortsmitte, einige Schäden, die das Feuer verursacht hatte, sind behoben. Der Eigentümer hatte kurz nach dem Anschlag gesagt, dass er daran festhalte, dass hier wieder Flüchtlinge leben sollen.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren