Stimmungsvoller Auftakt

Sonne, Sommer, Stimmung am Laufer Altstadtfest

Die drei kleinen Gäste lassen sich das Eis schmecken | Foto: Clemens Fischer2019/06/altstadtfest-lauf-madchen.jpg

Tulu Addisu gewinnt erneut den Lebenshilfe-Altstadtfestlauf auf neuer Strecke. Ausrichter TV 1877 ist schon mit dem Auftaktabend sehr zufrieden.

LAUF. Bei perfekten äußeren Bedingungen, strahlender Sonnenschein und keine zu große Hitze, startete das Laufer Altstadtfest am Freitagabend in seine 41. Auflage.

Schon um 18 Uhr, noch vor dem offiziellen Bieranstich durch Bürgermeister Benedikt Bisping und Fritz Vollmer, Vorsitzender des Ausrichtervereins TV 1877, strömten die Besucher in das Stadtzentrum. Sie drängten sich in die „Biergärten“ auf dem Oberen und Unteren Marktplatz, flanierten durch das Spalier von rund 60 Buden und Essensständen, oder erlebten um Punkt 18 Uhr den Start des Altstadtfestlaufes auf der Wasserbrücke am Wenzelschloss.

Los geht’s beim Altstadtlauf | Foto: Clemens Fischer2019/06/altstadtlauf-2019-wasserbrucke.jpg

Die neue Streckenführung des von der Lebenshilfe-Zehn-Kilometer-Laufs, war eine der Neuerungen am diesjährigen Altstadtfest. Nach 33 Minuten 27 Sekunden kam Tulu Addisu vor Florian Lang zum 4. Mal schon als Sieger am Nürnberger Tor ins Ziel, wo er von Moderator Andreas Janker begrüßt wurde.

Grundsätzlich aber bestimmte Freitagabend und an diesem Altstadtfestwochenende Bewährtes das Geschehen. Ob dies die Musik auf den beiden Podien am Unteren oder Oberen Marktplatz ist, oder ob es die attraktiven Bands vor und um ein halbes Dutzend Gaststätten in der Altstadt sind, oder an der Bühne Bisping oder bei den Lions im Spitalhof. Und nach wie vor beteiligen sich neben dem Veranstalter noch viele andere Laufer Vereine mit eigenen Buden am Altstadtfest.

N-Land Clemens Fischer
Clemens Fischer