Mindestens ein Verletzter

Scheune in Flammen

Das Feuer war in einer Scheune im alten Hedersdorfer Ortskern ausgebrochen.
Das Feuer war in einer Scheune im alten Hedersdorfer Ortskern ausgebrochen. | Foto: Schuster2018/05/2018-05-01-PHOTO-00000059.jpg

HEDERSDORF — In Hedersdorf hat am Dienstagabend eine Scheune gebrannt. Mindestens eine Person wurde verletzt.

Gegen 20.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus dem Schnaittachtal zu dem Brand im dicht bebauten Hedersdorfer Ortskern alarmiert. Sie kämpften mit einem großen Aufgebot – darunter auch die Drehleiter aus Lauf – gegen die Flammen.

Ein 25-jähriger Autobastler hat den Brand ausgelöst und wurde dabei schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Südklinikum. Zu eventuell weiteren Verletzten gab es am Abend widersprüchliche Informationen.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch unklar. Die Brandermittler der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit aufgenommen.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Das Gebäude - hier ein Blick ins Innere – wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.
Das Gebäude – hier ein Blick ins Innere – wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. | Foto: Schuster2018/05/377e7771-f958-437e-ab48-bb68feb1e40c.jpg

Dieser Artikel wurde am 2. Mai um 16 Uhr aktualisiert.

N-Land Udo Schuster
Udo Schuster