Tolle Tricks beim Skate-Contest in Lauf

2012/06/44915_skate-contestlaufsk1_New_1339424764.jpg

LAUF — Waghalsige Sprünge und tolle Tricks sahen die Zuschauer beim zweiten Laufer Skate-Contest, der vergangenen Samstag auf dem Skateplatz des Sportklubs Lauf ausgetragen wurde. Organisiert wurde das Ganze wieder vom Laufer Jugendzentrum.

Mitmachen konnten alle Skater im Alter von 11 bis 18 Jahren, die nicht gesponsert werden. Am Ende traten rund 40 Jugendliche in zwei Gruppen gegeneinander an: in Gruppe A alle Skater von 15 bis 18 Jahren, in Gruppe B alle unter 15 Jahren. Neben der lauten Musik und Würstchen vom Grill sorgte auch die Moderation der „Skateboardfreunde Nürnberg e.V.“, die gleichzeitig als Jury fungierten, für blendende Stimmung.

Die Teilnehmer mussten sie sich in zwei verschiedenen Kategorien beweisen. Im ­„Single-Run“-Modus müssen Fahrer einzeln ihre besten Tricks präsentieren, die dann von der Jury bewertet werden. Beim „Game of Skate“ macht ein Skater einen Trick vor und die anderen müssen diesen nachahmen. Wer das nicht schafft, scheidet aus. Wer also am Ende alle Tricks ohne Fehler gemeistert hat, gewinnt.

Kevin Fritsche siegte sowohl beim „Single Run“ der Gruppe A (vor Moritz Spathelf und Dominik Maul) als auch beim „Game of Skate“, wo er sich am Ende gegen Fabio May durchsetzte. In der Kategorie B der unter 15-Jährigen gewann Kevin Lutsch im „Single-Run“ vor Michael Gräf und Lukas Kerris. Nach dem Contest durfte im Juz bei der Aftershow-Party mit den Bands „Konrad48“ und „Cotton Candy“ gefeiert werden. Fotos: Hanisch

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren