Verkaufsoffener Sonntag in Schnaittach

Volle Straßen beim Herbstmarkt

Einkaufen? Das ist längst nicht alles beim Schnaittacher Herbstmarkt. In diesem Jahr gab es unter anderem eine Trainingseinheit Zumba. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Aerobic und Tanz2014/10/90195_herbstmarktschusterschnaitt_New_1413136265.jpg

SCHNAITTACH — Tausende haben das schöne Wetter genutzt: Sie strömten zum Herbstmarkt nach Schnaittach.

Mit den Parkplätzen wurde es spätestens am Nachmittag eng, die rund 80 Aussteller, Vereine und Einzelhändler waren allesamt hoch zufrieden.

Einige kamen bereits zur Mittagszeit, um nicht ins Gedränge zu geraten: „Vor allem die Vielfalt gefällt mir gut“, so Gabi Deuerlein, die zusammen mit ihrem Mann den Herbstmarkt zum ersten Mal besucht hat. Renate und Manfred Sperber aus Röthenbach waren nach Schnaittach geradelt, um sich vor allem Handwerkliches und Gebasteltes anzusehen.

Überall spielte Musik, am Marktplatz eine Bigband, in der Erlanger Straße die Gruppe „Sound Service“ – und in der Nürnberger Straße präsentierte sich die Musikinitiative. Auch die Vereine stellten sich vor, die Jugendgruppe des Theatervereins „Edelweiß“ spielte, die Elterngemeinschaft füllte die Schulturnhalle mit Tanzvorführungen.

N-Land Udo Schuster
Udo Schuster