Drei Herren-Teams gelang am letzten Spieltag der Aufstieg

TVA-Kegler legen ein Triple hin

So sehen Aufsteiger aus: Die erfolgreichen Herrenteams des TV Altdorf feiern ihre Meisterschaften2016/03/tvakegelnaufstieg.jpg

ALTDORF – Die erfolgreichste Saison aller Zeiten der Kegelabteilung des TV Altdorf ging am letzten Spieltag mit einem phänomenalen Dreifachaufstieg zu Ende.

Die erste Mannschaft musste nach Großschwarzenlohe und konnte mit Hilfe von Mirco Cammarata aus der Zweiten den Aufstieg in die Regional Liga fest machen. Der beste Spieler der Saison ist Andreas Böhm mit einem Gesamtschnitt von 568,4 Holz, gefolgt von Frank Klughardt mit 567,5 Holz.

Zeitgleich musste die zweite Mannschaft in Altdorf das letzte Spiel gewinnen. Der Aufstiegs-Konkurrent DJK Berg hatte mit einen Sieg gegen Winkelhaid schon vorgelegt. Altdorf setzte die beste Mannschaft gegen den Gast aus Spalt. Als Verstärkung kam Raimund Schillinger aus der dritten Mannschaft. Er holte seinen Punkt sicher. Auch Marco Kellermann holte seinen Punkt glücklich.

Die Bezirksliga ruft

Altdorf hatte in der Halbzeit somit zwei Mannschaftspunkte. Nun gingen Stefan Müller (Zweitbester der zweiten Mannschaft, mit einem Schnitt von 528,9 Holz) und Mirco Cammarata (mit einem Schnitt von 558,1 und somit bester der zweiten Mannschaft) auf die Bahn. Mirco hatte es leicht und gewann deutlich seinen Mannschaftspunkt. Stefan musste all sein Können auf die Bahn bringen und gewann mit 561 Holz, als Tagesbester, auch seinen Punkt. Die zweite Garnitur holte mit dem Sieg die Meisterschaft und spielt nächste Saison in der Bezirksliga.

Abschied aus der Kreisklasse

Auch die Dritte hatte beim letzten Heimspiel die Chance mit einem Sieg den Aufstieg aus der Kreisklasse in die Bezirksliga B Süd fest zu machen. Dies meisterten sie souverän. Mit Rolf Quitt (Schnittbester der dritten Mannschaft mit 531,5 Holz), Raimund Schillinger (zweitbester mit 524,7 Holz), Christian Toth und Thomas Sossalla konnten wieder mal mit ihrer Leistung überzeugen und haben den Aufstieg erreicht.

Die vierte Mannschaft steht am Schluss der Saison auch oben in der Kreisklasse A und verpasste wegen einer Niederlage zu viel, den Aufstieg in die Kreisklasse. Schnittbester der Vierten ist Jugendspieler Tobias Zeiske mit 526,3 Holz.

Damenteam verzichtet

Die Damenmannschaft ist mit den zweiten Platz in Ihrer Klasse auch Aufstiegsberechtigt. Blau-Weiß Allersberg ist mit einem Punkt Vorsprung erster, kann aber nicht aufsteigen, da Sie als gemischte Mannschaft angetreten sind. Altdorf verzichtet leider aus personellen Gründen auf den Aufstieg.

Zum Schluss noch der Termin zur Stadtmeisterschaft der Hobbykegler. Diese findet am 4. und 5. Juni im Altdorfer Sportpark statt

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren