Kreisliga 2

SV Henfenfeld entscheidet Partie nach der Pause für sich

Oliver Wurzbacher hat die 3:1-Vorentscheidung für den SV Henfenfeld markiert und wird von seinem Mannschaftskameraden Jonas Burkhard (13) beglückwünscht. | Foto: J. Ruppert2021/09/IMG-8436.jpg

PEGNITZGRUND – Der SV Henfenfeld bleibt seiner Heimstärke treu. Auch im dritten Anlauf holte das Team einen Dreier. Leidtragender war diesmal der ASV Pegnitz, der sich 1:4 beugen musste. Henfenfeld mischt in der Kreisliga weiter unter den Besten mit. Die Führung behauptet nach einem 1:0 im Topspiel über Geschwand weiter der TSV Neunkirchen. Reichenschwand findet sich nach einem 2:3 gegen den TSV Brand im Mittelfeld wieder. Sittenbachtal unterlag unglücklich 1:3 dem SV Moggast. Keine Punkte gab es für die drei Schlusslichter.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren