Bikeday und Sonnwendfeier

Skiverein Etzelwang feiert sein 50-jähriges Bestehen

Am Fuße der beiden alten Schanzen, oben auf dem Brennberggipfel, steht ab jetzt eine Tafel mit der Geschichte des Skisprungsports in Etzelwang. Dieter Bielesch, Peter und Reiner Steger (von links) vom Skiverein haben sie diese Woche installiert und freuen sich, dass die sportliche Historie zum 50. Jubiläum des Skivereins festgehalten wurde. | Foto: Skiverein Etzelwang2019/06/etzelwang.jpeg

ETZELWANG – Vor über 50 Jahren hatten ein paar Männer aus Etzelwang die Idee, einen Skilift zu bauen. Ein passendes Gelände war schon gefunden und so nahmen sie viel privates Risiko in Kauf und arbeiteten monatelang, damit die Etzelwanger dem Skisport vor der Haustür frönen konnten. Das geht heute noch, und der Skiverein feiert jetzt seinen 50. Geburtstag.

Doch nicht nur das Skifahren war in Etzelwang populär – auch beim Skispringen war die Oberpfalzgemeinde in der Region Vorreiter. Zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe vor teilweise über 1000 Zuschauern fanden auf der Schanze am Brennberggipfel statt. Die Geschichte der Sprungschanzen kann man jetzt auf einer eigens dafür angefertigten Tafel nachlesen – allerdings hoch oben auf dem Brennberg, dort steht die Tafel neben den Überbleibseln der Skisprungschanzen.

Zwei MTB-Touren

Eine Gelegenheit, diese zu sehen, ist das Jubiläumswochenende zum 50. Gründungstag des Skivereins am 22. und 23. Juni. Am Samstag findet am Brennberglift der seit Jahren beliebte Bikeday statt, mit einer kurzen (17 Kilometer) und langen (45 km) Mountainbike-Tour und dem „Hillclimb-Contest“ am Nachmittag.

Die lange Tour startet um 9 Uhr, die kurze um 13 Uhr. Anmeldungen dafür mit Angabe „kurze/lange Tour“ und Anzahl der Teilnehmer bitte an den Skiverein (E-Mail: [email protected]). Am Samstagabend können die Besucher dann ein Sonnwendfeuer und Musik von den „Boarisch’n Boum“ genießen.

Der Sonntag startet um 10 Uhr mit einem Frühschoppen und steht im Zeichen der Familie. Es gibt eine Spiel- und Bastelstation, eine Hüpfburg, eine Walkingtour und ab 11.30 Uhr eine Sau am Spieß.

N-Land Christian Skiefe
Christian Skiefe