Vereinspokal des SV 1610 Hohenstadt

Nervenstark zum großen Triumph

Die Finalisten des Hohenstädter Vereinspokals mit dem Luftgewehr: Elfrida Rottig, Lisa Häberlein, Roland Schwederski und Sebastian Neuzil. | Foto: J. Ruppert2016/12/7747510.jpeg

HOHENSTADT – Mit einem 35-Teiler im vierten Durchgang hat Elfrida Rottig ihren Triumph perfekt gemacht. Der Treffer bescherte der Sportlerin des SV 1610 Hohenstadt erstmals den Vereinspokal im Luftgewehrschießen. Im Finale hatte Sebastian Neuzil das Nachsehen. Rang drei ging an Lisa Häberlein, die Roland Schwederski in Schach hielt.

Bei dem Wettbewerb im K.o.-System hat jeder Teilnehmer pro Runde fünf Schuss, der beste zählt. Die Aufleger-Schützen mussten ihr Ergebnis um den Faktor 1,8 hochrechnen lassen. Dies konnte Elfrida Rottig aber nicht stoppen. In der ersten Runde warf sie Valentyn Heiß dank eines 43-Teilers aus dem Rennen. Nach einem 69-Teiler gegen Anneliese Sambach wurde es im Viertelfinale knapp. Denn Kontrahent Benjamin Deuerlein war nur vier Teiler schwächer.

Sebastian Neuzil besiegte auf dem Weg in den Endkampf der vier Besten erst Martin Rittger, dann Georg Seybold und schließlich Thomas Seubert. Lisa Häberlein scheiterte an sich an Andreas Scharf (115 zu 76). Sie durfte aber weiter, weil ihr Bezwinger am Finalabend fehlte. Roland Schwederski gewann gegen Hans Wildner, Thomas Seybold und Tobias Mayer.

In den beiden Vorschlussschießen kam es zu einem Auflegerduell und einem Nicht-Auflegerduell. Elfrida Rottig gab mit einem 30-Teiler Roland Schwederski (50) das Nachsehen. Überraschend behielt Sebastian Neuzil (128-Teiler) die Oberhand über Lisa Häberlein (143).

Lisa Häberlein dominierte dafür das kleine Finale. Sie schoss fünf Mal in die Zehn. Eine 10,9 bedeutete einen 12-Teiler, den Roland Schwederski (64) nicht erreichte. Bei Sebastian Neuzil lief es in der Entscheidung nicht besonders gut. Nur ein Versuch landete im Schwarzen. Elfrida Rottig zeigte erneut keine Nerven. Jeder ihrer drei besten Schüsse reichte zum Erringen des Hohenstädter Vereinspokals.

N-Land Jürgen Ruppert
Jürgen Ruppert