A-Klasse 5

Hersbrucker Kombi-Elf dreht Rückstand

Saijad Shakir, der hier gegen Marco-Marcel Perl den Ball behauptet, setzte mit seinem Tor den Schlusspunkt zum 5:3-Sieg der Hersbrucker Kombi-Elf bei der Ottensooser Reserve. | Foto: M. Keilholz2019/08/DSC01103-1.jpg

PEGNITZGRUND – Am zweiten Spieltag der A-Klasse 5 zeigten sich die Sturmreihen torhungrig. 36 Tore in fünf Spielen bedeuten einen Schnitt von mehr als sieben Treffern pro Partie.

Der SV Offenhausen fuhr dabei gegen die „Zweite“ des FC Röthenbach mit 5:1 einen ebenso klaren Heimdreier ein, wie die SG Oberes Pegnitztal II, die die Reichenschwander Reserve 5:2 schlug. Jubel auch bei der SG FC Hersbruck III/Eintracht Hersbruck: Die Kombi-Elf machte beim FC Ottensoos II einen 0:2-Rückstand wett und feierte am Ende einen 5:3-Auswärtssieg. In den restlichen beiden Partien gelang der SpVgg Neunkirchen-Speikern bei ihrem Saisoneinstand gegen Rückersdorf ein ebenso deutlicher 5:2-Erfolg wie dem TSV Röthenbach, der Schwaig II mit 6:2 auf den Heimweg schickte.

O’soos II – FC Heb III/Eintr. 3:5

Die ersten 45 Minuten gehörten den Platzherren, die dank Peter Maric auch 2:0 führten. Mit dem Pausenpfiff leitete Florin Ardeleanu aber die Wende ein. Adelin Barb sorgte mit einem Doppelschlag für die zwischenzeitliche Führung der Hersbrucker Spielgemeinschaft. Ottensoos glückte zwar im Gegenzug nach dem 2:3 der erneute Ausgleich. Doch im Endspurt und in den Schlussminuten in Unterzahl nahmen die Gäste die Punkte mit.
Tore: 1:0 Maric (13.), 2:0 Maric (37.), 2:1 Ardeleanu (45.), 2:2 Barb (58.), 2:3 Barb (63.), 3:3 Wolf (64), 3:4 Barb (73.), 3:5 Shakir (85.); bes. Vork.: Gelb-Rot für Florin Ardeleanu (84., Hersbruck); SR: Hönig (SpVgg Weigendorf).

Ob. Pegnitzt. II – R’schwand II 5:2

Zweimal gingen die Platzherren in Front, zweimal schlugen die Gäste erfolgreich zurück: Einen Kopfball versenkte Patrick Wolf im FCR-Tor. Rund 20 Minuten später nutzt Huber einen Ballverlust der Heimmannschaft in der eigenen Hälfte und vollstreckt allein vor Torwart Fischer zum 1:1. Einen Ball von Fabian Fischer lupft Nico Lehnerer kurz vor der Pause über den Gäste-Keeper ins Tor. Gleich nach der Halbzeit glich erneut Huber für den FCR aus. Erst nach einer Stunde brachte Dreifachtorschütze Patrick Wolf mit dem 3:2 – einem Treffer ins rechte Eck – die Spielgemeinschaft auf die Siegesstraße. Auf zwei Treffer kam Nico Lehnerer, der in der 72. Minute per Freistoß die Vorentscheidung markierte. Mit einem Treffer in den leeren Kasten beende Wolf die Partie.
Tore: 1:0 Wolf (9.), 1:1 Huber (30.), 2:1 Lehnerer (40.), 2:2 Huber (48.), 3:2 Wolf (60.), 4:2 Lehnerer (72.), 5:2 Wolf (90.); SR: Kellerhals (SC Eckenhaid).

Off’hausen – FC Rö’bach II 5:1

Da freute sich das neue SVO-Trainerduo Timo Dotzer und Bastian Trautner: Das erste Tor fiel bereits in der 12. Minute. Bastian Trautner war nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle. Die größeren Spielanteile lagen auf Offenhausener Seite. Dennoch brachte ein fragwürdiger Elfmeter die Gäste wieder auf Augenhöhe. Das 2:1 markierte Matthias Schmidt in der 25. Minute nach einem Gewühl vor dem Tor. Nach einem ungefährlichen Freistoß von Röthenbach schlug der Offenhausener Torwart Georg Berthold den Ball extrem weit nach vorne. Der schnelle Timo Dotzler schnappte sich das runde Leder, umlief einen Gegenspieler und hatte auch mit dem Torwart keine Probleme. Leicht abgefälscht, landete der Ball rechts im Tor. Beim erneuten Angriff durch Offenhausen schickte Domi Wahleder den Ball gekonnt durch die Schnittstelle der Abwehrkette auf Timo Kraus. Dieser vollstreckte abgezockt. Nach der Pause agierte Offenhausen etwas ruhiger, wodurch von den Gästen mehr zu sehen war. Nach einer spielerisch guten Kombination der Röthenbacher landete der Ball im Netz von Offenhausen. Der Schiedsrichter entschied jedoch klar auf Abseits. Dotzler schob nach einem tollen Querpass von Henry Dick zum 5:1-Endstand ein.
Tore: 1:0 Bastian Trautner (12.), 1:1 Niklas Hübsch (18./FE), 2:1 Matthias Schmidt (25.), 3:1 Timo Dotzler (33.), 4:1 Timo Kraus (42.), 5:1 Timo Dotzler (70.); SR: Pickel (Amberg).

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung