Hallenbezirksmeisterschaft

FCA-Senioren verteidigen den Titel

Das siegreiche Team des 1. FC Altdorf umrahmt von den BFV-Funktionären Heinz Frühbeißer (links) und Thomas Zankl (rechts). Stehend von links: Frank Langenscheid, Daniel Terzenbach, Johannes Schober, Florian Auer. Unten von links: Christian Schaner, Bastian Pickelmann, Ünsal Cakmak, Halil Bilgin, Stefan Riedl | Foto: DV2018/02/bezirksmeister.jpg

ALTDORF – Die A-Senioren des 1. FC Altdorf haben tatsächlich an ihren Vorjahreserfolg angeknüpft und sich zum zweiten Mal hintereinander den Titel des Bezirks-Hallenmeisters geholt.

Mit einem 2:1 Auftaktsieg in den Gruppenspielen der Gruppe A gegen den FK Jugoslavija Erlangen, einem 2:2 Remis gegen FC Bayern Kickers Nürnberg sowie einem glatten 2:0 Sieg gegen den Türk SV Gostenhof Nürnberg landeten die Titelverteidiger aufgrund eines mehr erzielten Tores auf Platz 1 in der Gruppen-Tabelle, punktgleich mit dem Zweiten FC Bayern Kickers Nürnberg.

Der zweite Vertreter aus dem Kreis Neumarkt/Jura, die SG Berg, landete nach einem 3:0 Sieg gegen den TV 1879 Hilpoltstein, einer 1:3 Niederlage gegen die SG Johannis 83/ASC Boxdorf und einem abschließendem 2:1 Sieg gegen SV Eyüp Sultan Nürnberg auf dem zweiten Platz in der Gruppe B.

Auch beim Spiel gegen den Türk SV Gostenhof Nürnberg war der Altdorfer Bastian Pickelmann (links) nicht zu halten und erzielte den ersten Treffer für den FCA. | Foto: DV2018/02/IMG_3174.jpg

Dies hatte zur Folge, dass der 1. FC Altdorf und die SG Berg das erste Halbfinale bestreiten mussten. In einem im Gegensatz zu den bisherigen Spielen sehr verhaltenen Match stand es am Ende 0:0, ein anschließendes 6-Meter-Schießen musste über den Einzug ins Endspiel entscheiden.

Nach den ersten verwerteten fünf Runden erlaubte sich jedes Team je einen Fehlschuss. Zum Matchwinner für die Altdorfer wurde ihr Keeper Daniel Terzenbach, er verwandelte anschließend mit etwas Glück und hielt den nächsten 6-Meter-Schuss der Berger zum 6:5 Erfolg für den FCA und sicherte damit den Einzug ins Finale.

Doppelpack von Pickelmann

Im zweiten Halbfinale triumphierte der stark aufspielende FC Bayern Kickers Nürnberg mit einem glatten 4:0 gegen die SG Johannis 83/ASC Boxdorf.

Beim anschließenden Spiel um Platz drei unterlag die SG Berg knapp mit 1:2 gegen die SG Johannis 83/ASC Boxdorf.

In einem hochklassigen Finale kürte sich der Altdorfer Bastian Pickelmann zum Match- und Turnier-Winner. Mit zwei Treffern, den ersten mit der Hacke und dem zweiten Tor nach einem schnellen Konter sorgte er für den 2:0 Sieg für Altdorf. Der auch in diesem Match sehr starke FC Bayern Kickers Nürnberg hatte im Finale kein Glücklos gezogen, konnte etliche Chancen nicht nutzen bzw. scheiterte mehrere Male an dem überragenden Altdorfer Keeper.

Auch noch Kreismeister

Bei der anschließenden Siegerehrung präsentierte der Bezirks-Senioren-Spielleiter Heinz Frühbeißer den Altdorfern nachträglich noch ein zusätzliches Bonbon. Aufgrund der mangels Beteiligung der in Altdorf ausgefallenen Kreismeisterschaft wurde dem FCA auch noch der Titel des Kreismeisters zugesprochen.

Für die zahlreichen Zuschauer war es eine sehr gelungene Veranstaltung mit durchwegs für die „Oldies“ schnellen und auch in technischer Hinsicht sehenswerten Spielen, die auch trotz hohen Engagements äußerst fair über die Bühne gingen. Einziger Wehrmutstropfen des Abends: In der supermodernen Dreifachsporthalle der Mittelschule Altdorf saßen die Zuscher wie auch verantwotrlichen den ganzen Abend über im „Tal der Ahnungslosen“, weil der Mobilfunkempfang in der Halle quasi nicht vorhanden ist. DV

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe A: 1. FC Altdorf – FK Jugoslavija Erlangen 2:1, FC Bayern Kickers Nürnberg – Türk SV Gostenhof Nürnberg 1:0, 1. FC Altdorf – FC Bayern Kickers Nürnberg 2:2, Türk SV Gostenhof Nürnberg – FK Jugoslavija Erlangen 4:0, FK Jugoslavija Erlangen – FC Bayern Kickers Nürnberg 1:2, Türk SV Gostenhof Nürnberg – 1. FC Altdorf 0:2

Tabelle: 1. 1. FC Altdorf 6:3/7, 2. FC Bayern Kickers Nürnberg 5:3/7, 3. Türk SV Gostenhof Nürnberg 4:3/3, 4. FK Jugoslavija Erlangen 2:8/0

Gruppe B: SV Eyüb Sultan Nürnberg – SG Johannis 83/ASC Boxdorf 0:1, TV 1879 Hilpoltstein – SG Berg 0:3, SV Eyüb Sultan Nürnberg – TV 1879 Hilpoltstein 8:0, SG Berg – SG Johannis 83/ASC Boxdorf 1:3, SG Johannis 83/ASC Boxdorf – TV 1879 Hilpoltstein 3:1, SG Berg – SV Eyüb Sultan Nürnberg 2:1

Tabelle: 1. SG Johannis 83/ASC Boxdorf 7:2/9, 2. SG Berg 6:4/6, 3. SV Eyüb Sultan Nürnberg 9:3/3, 4. TV 1879 Hilpoltstein 1:14/0

Halbfinale: 1. FC Altdorf – SG Berg 6:5 nach 6-M-Schießen, SG Johannis 83/ASC Boxdorf – FC Bayern Kickers Nürnberg 0:4

Spiel um Platz 3: SG Berg – SG Johannis 83/ ASV Boxdorf 1:2

Finale: 1. FC Altdorf – FC Bayern Kickers Nürnberg 2:0

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren