Erster Wettstreit der Skateboarder

Auf der Anlage beim SK Lauf fand der „1. Laufer Skate-Contest“ statt. Dabei maßen heimische Skateboardfahrer ihre Kräfte und zeigten ihre besten Tricks. Foto: Privat2011/09/Skatecontest_SKL.jpg

LAUF (alf) — Auf Initiative des Laufer Jugendrates hin fand auf der Skateranlage beim Sportklub Lauf bei perfektem Wetter der „1. Laufer Skate-Contest“ statt, der neben dem eigentlichen Wettbewerb inzwei Gruppen auch noch ein „Game of Skate“ und einen „Get The Tricks-Contest“ bot.

Dazu hatten sich die Laufer Jugendräte die Mitarbeit der Skateboard-Freunde Nürnberg gesichert, die auch bei den Vorführungen als Juroren tätig waren. Die Jugendkultur der Skateboarder ist mit herkömmlichen Sportarten kaum vergleichbar. Hier übernimmt die jeweilige „Szene“ dezentralisiert wichtige Aufgaben. Die Szene ist eine große soziale Gruppe, die meist gemeinsame Interessen (Musik, Lebensstil, Religion, politische Meinung u.s.w.) haben. Ein besonderes Merkmal bei Kultur der Skateboarder ist die Vielschichtigkeit der unterschiedlichen Jugendkulturen, die sich als Subkulturen in ihr vereinen.

Über diesen starken „Szeneverband“ möchten sich die Nürnberger Skateboard-Freunde als Verein einklinken und unterstützend, organisierend, vermittelnd, informierend und vor allem praktisch tätig werden. Sie hoffen, dass sich auch in Lauf so ein Verein bildet. Kontakt mit den Nürnberger Skatboardern kann man aufnehmen unter der E-Mail-Adresse [email protected]

Nach der Begrüßung durch Stadtrat Thomas Lang und seinem Dank an die Organisatoren und an den 1. Vorsitzenden Manfred Alfes vom SK Lauf, der die Anlage kostenlos zur Verfügung stellte, tummelten sich rund 50 Skater auf dem Platz. Für den Skatercontest hatten sich 18 Teilnehmer gemeldet.

Die zu bewältigenden Aufgabgen waren „180` über die Mülltonne“ – gestanden von Dominik Brenner; „50-50 über das komplette Flatrail“ – gestanden von Marian Braunreuther; „Backside Bigspinflip über die Hip“ – gestanden von Philipp Becker. Weitere Gewinner: Game of Skate: 1. Fabio May, 2. Dominik Brenner; Contest Gruppe B: 1. Paul Kühnel, 2. Michael Gräf, 3. Kelvin Lutsch; Contest Gruppe A: 1. Dominik Brenner, 2. Sven Büttner, 3. Julian Eberhard.

Zum Abschluss gab es natürlich auch eine Siegerehrung durch Stadtrat Thomas Lang und die Juroren Max Hecht und Matthias Brenner. Am Abend fand dann zur Abrundung des Tages ein „After-Contest-Konzert“ im Laufer Jugendzentrum statt, das gut besucht war.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren