Aktuelles

Gemeinde Leinburg bezuschusst Bürger in Sachen Klimaschutz

Blick auf das Leinburger Rathaus | Foto: Gemeinde Leinburg2022/09/Rathaus-Leinburg-fuer-Bote-Sept-2022-scaled.jpg

LEINBURG – Im September gibt es von der Gemeinde Leinburg Wünsche vom Bürgermeister zum Schulanfang und eine Erinnerung an das Projekt „Klima schützen und dabei Geld sparen“.

Fuß vom Gas für die Kinder

„Der September ist ein besonderer Monat. Für viele fängt ein neuer Lebensabschnitt an. Eltern bringen ihren Nachwuchs zum ersten Mal in die Krippe oder Kindergarten. Jugendliche lernen von nun an an weiterführenden Schulen. Junge Menschen beginnen mit ihrer Ausbildung oder dem Studium. Und besonders denke ich an die Erstklässler, die vor ein paar Tagen aufgeregt mit Schultüten und neuen Büchertaschen an unserer Diepersdorfer Grundschule gestartet sind.

Euch allen und Euren Familien möchte ich für den neuen Lebensabschnitt von Herzen alles Gute wünschen, Spaß am Lernen, Neugier auf Neues und vor allem stets verständnisvolle und empathische Menschen an Eurer Seite“, so Thomas Kraußer, Erster Bürgermeister der Gemeinde Leinburg.

Außerdem appelliert er auch an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger: „Lassen Sie uns alle jetzt zum Schulanfang und zur bald beginnenden dunklen Jahreszeit besonders vorsichtig sein. Gerade die Jüngsten reagieren manchmal unvorhersehbar und impulsiv. Mit Rücksicht, einem defensiven Fahrstil und dem Fuß vom Gas kommen wir alle sicher und gesund ans Ziel. Vielen Dank!

Zuschüsse von der Gemeinde Leinburg für Energieeffizienz

Der September ist nicht nur der Schulanfangsmonat, sondern jetzt beginnt auch die kühlere Jahreszeit. Heizen und Energiesparen sind Themen, die uns alle die nächsten Monate intensiv beschäftigen werden. Im Bewusstsein, dass jeder einzelne und jeder einzelne einen Beitrag zur CO₂-Minderung und zum Umwelt- und Klimaschutz leisten kann, hat die Gemeinde Leinburg bereits im vergangenen Frühjahr ein Förderprogramm für ihre Bürgerinnen und Bürger aufgelegt.

Bei dem Leinburger Gemeinde-Projekt „Klima schützen und dabei Geld sparen“ werden Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt, Beratungen angeboten und Investitionen bezuschusst.  Ein Flyer mit allen wichtigen Informationen und den Kontaktadressen liegt im Eingangsbereich im Leinburger Rathaus aus bzw. kann unter leinburg.de eingesehen werden. Dort können auch die entsprechenden Anträge für Zuschüsse heruntergeladen werden.

Denn es gibt von der Gemeinde Leinburg unter anderem Zuschüsse bei der Neuanschaffung von stromeffizienten Haushaltsgeräten, z.B. bei Waschmaschinen oder Kühlschränken, oder bei der Installation von solarthermischen oder Photovoltaik-Anlagen. Weitere Fördermöglichkeiten und Ansprechpartner für andere Projekte sind in dem Flyer ebenfalls aufgelistet. Ansprechpartner im Rathaus für das Förderprogramm der Gemeinde Leinburg zur CO₂-Minderung ist Felix Hacker, 09120 1877-13, [email protected]

Beratung bei der Klimaschutzbeauftragten der Gemeinde Leinburg

Außerdem gibt es für Bürgerinnen und Bürger in Leinburg die Möglichkeit sich bei der Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde, Dr. Katharina Pöhler, für eine kostenlose Initialberatung anzumelden. Dort erhält man viele Hinweise zu kostenlosen Online-Infoveranstaltungen sowie zahlreiche hilfreiche Broschüren und Adressen von weiteren wichtigen Ansprechpartnern. Gegebenenfalls kann Dr. Pöhler auch bei der Antragstellung bei bestimmten Förderprogrammen behilflich sein. Detaillierte technische Beratung oder Berechnungen zu speziellen Anlagen sind im Rahmen dieses kostenfreien Bürgerservices der Gemeinde allerdings nicht möglich. Terminvereinbarung bei Dr. Pöhler unter 0173/8686509 oder [email protected]

Gemeinde Leinburg

Die Gemeinde Leinburg – sie wurde 1978 aus den früheren selbständigen Gemeinden Diepersdorf, Entenberg, Gersdorf, Leinburg, Weißenbrunn, Oberhaidelbach und Unterhaidelbach gebildet – hat rund 7000 Einwohner. Sie liegt eingebettet im Städtedreieck von Altdorf, Lauf und Hersbruck zwischen dem Moritzberg, der fränkischen Dünenlandschaft und ausgedehnten Wäldern.

Haidelbacher Straße 3, 91227 Leinburg

Tel. 09120/1877-0
[email protected]
www.leinburg.de


Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren