Unfall bei Hohenstadt

Mit Fiat in Wiese gelandet

Im Grünfeld zwischen B 14 und Abfahrt Hohenstadt kam der Unfallwagen zum Stehen. | Foto: M. Wildner2018/10/Unfall.jpg

HOHENSTADT – Schwere Verletzungen trug eine 52-jährige Frau aus Vorra nach einem Unfall am Montagmorgen davon. Bei der B14-Abfahrt nach Hohenstadt war sie mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einem Grünfeld gelandet.

Mit ihrem Fiat war die Frau auf der B 14 in Richtung Pommelsbrunn unterwegs und fuhr auf die Abfahrt nach Hohenstadt. Aus unbekannter Ursache kam sie von der Straße ab, fuhr quer über das Grasfeld und über die gegenüber liegende Einfädelspur. Laut der Aussage eines Zeugen wurde ihr Auto am dortigen Graben kurz ausgehebelt, landete im nächsten Grünfeld und kam schließlich zum Stehen.

Die Feuerwehren aus Pommelsbrunn und Hersbruck befreiten die schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzte Frau schonend aus ihrem völlig demolierten Wagen. Sie wurde von Sanitätern ins Klinikum Nürnberg Süd gebracht. Die Feuerwehr sperrte für kurze Zeit die B 14 und leitete den Verkehr über Hohenstadt um.

N-Land Marina Wildner
Marina Wildner