Hersbruck: Brand auf Park & Ride-Platz

Motorraum in Flammen

Die Hersbrucker Feuerwehr hatte den Brand im Motrorraum des Opel Astra schnell gelöscht. | Foto: Feuerwehr2017/10/brand_auto.jpg

HERSBRUCK – Ein brennendes Auto hat am Sonntag um 9.15 Uhr Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst auf den Plan gerufen.

Eine 39-jährige Frau aus Weigendorf hatte ihren Opel Astra gerade auf dem Park & ride-Platz am rechten Bahnhof abgestellt, als Qualm aus der Motorhaube drang. Die hinzugerufene Feuerwehr Hersbruck rückte mit zwei Löschfahrzeugen an und hatte die Situation schnell unter Kontrolle. Mit der Rettungsschere öffneten die Floriansjünger den Motorraum, um an den Brandherd zu gelangen.

Das Feuer war zügig gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Der Sachschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

N-Land Katja Bub
Katja Bub