AOK-Kurse

Unfall mit sieben Verletzten

Feuerwehrauto prallt gegen Mauer

Der Mercedes-Transporter der Speikerner Feuerwehr prallte frontal gegen eine Mauer.
Der Mercedes-Transporter der Speikerner Feuerwehr prallte frontal gegen eine Mauer. | Foto: Kirchmayer2018/07/IMG_5740.jpg

NEUNKIRCHEN — In Neunkirchen ist am Donnerstagnachmittag ein Feuerwehrfahrzeug verunglückt. Es gibt sieben Verletzte, davon sind sechs Speikerner Feuerwehrleute.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr in der Speikerner Straße in Neunkirchen, auf Höhe des Feuerwehrhauses. Ein Mannschaftstransporter der Speikerner Feuerwehr wollte dort den Mercedes einer 35-Jährigen überholen. Die Speikerner waren unterwegs nach Neunkirchen zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Brandgeruch“. Die 35-Jährige setzte zeitgleich zum Linksabbiegen an, woraufhin ihr Auto und das Einsatzfahrzeug kollidierten.

Der Transporter der Feuerwehr rammte anschließend eine Mauer. Dabei zogen sich die sechs Insassen – alle Speikerner Feuerwehrleute – Verletzungen zu. Der Beifahrer, ein 42-Jähriger, wurde nach ersten Erkenntnissen sogar schwer verletzt. Auch die Mercedesfahrerin wurde vom Rettungsdienst behandelt.

Nach Angaben von Kreisbrandrat Norbert Thiel hatten die Speikerner zum Unfallzeitpunkt sowohl Blaulicht als auch Martinshorn eingeschaltet.

N-Land Andreas Kirchmayer
Andreas Kirchmayer