Auf der A3

VW-Bus in Flammen

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand der VW-Bus bereits lichterloh in Flammen. Die Ursache für das Feuer ist ungeklärt. | Foto: FFW Röthenbach2020/09/feuer-autobahn.jpg

RÖTHENBACH – Rund zwei Stunden war die Röthenbacher Feuerwehr am Dienstagmorgen im Einsatz auf der A 3 in Fahrtrichtung Würzburg. Dort war aus noch ungeklärter Ursache zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Ausfahrt Mögeldorf ein VW-Bus in Brand geraten.


Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer. Trotzdem konnten die Ehrenamtlichen nicht verhindern, dass der Bus vollständig ausbrannte. Die Feuerwehr geht von einem Totalschaden aus. Genaue Angaben zur Schadenshöhe gab es gestern bis Redaktionsschluss nicht.


Kurz nachdem die Röthenbacher Einsatzkräfte zu ihrer Feuerwache zurückgekehrt waren, mussten sie erneut ausrücken, diesmal auf die A 9 zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Ausfahrt Lauf. Dort waren ein Auto und ein Lastwagen kollidiert.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren