Frontalzusammenstoß mit zwei Autos

Vier Leichtverletzte bei Unfall in Schnaittach

Die vier Insassen der beiden Autos wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. | Foto: Cichon2018/09/Unfall-Schnaittach-zwei-Autos-ci.jpg

SCHNAITTACH — Bei einem Unfall in Schnaittach auf Höhe des Feuerwehrhauses an der Einmündung zur Staatsstraße in Richtung Großbellhofen sind heute Nachmittag gegen 16.10 Uhr zwei Autos zusammengestoßen.

Eine Frau kam mit ihrem Toyota aus Richtung Großbellhofen und wollte nach links auf die Straße nach Simmelsdorf abbiegen. Dabei übersah sie eine 30-Jährige, die mit ihrem BMW von links kam und in Richtung Neunkirchen fuhr. Beide Wagen prallten frontal gegeneinander.

Der Toyota wurde zu einer Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich geschleudert. Der BMW landete im Graben neben der Fahrbahn. Die 30-jährige Fahrerin des BMW wurde leicht verletzt. Die Beifahrerin, ihre 93-jährige Oma, musste durch die Fahrertür befreit werden, da das Auto zur Beifahrerseite hin gekippt war. Die Seniorin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam zur Beobachtung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Die Fahrerin des Toyota und ihre Tochter, die sich ebenfalls in dem Wagen befand, wurden laut Polizei ebenfalls nur leicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr um.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren