Unfall auf der B14

Transporter rutschte ab

Beim Wenden rutschte der Kleintransporter die Böschung hinab. | Foto: Schuster2019/08/IMG_2771.jpg

OTTENSOOS – Keine Verletzten forderte ein spektakulärer Unfall heute gegen 9 Uhr morgens auf der Bundesstraße 14, wenige hundert Meter nach dem Kreisverkehr am Bräunleinsberg in Fahrtrichtung Reichenschwand.

Hier wollte ein 20-jähriger italienischer Fahrer seinen Kühltransporter wenden und bog deshalb rechts in eine nur wenige Meter asphaltierte Einmündung eines Feldwegs ein. Beim Wendevorgang unterschätzte der Mann wohl die Fahrzeuglänge und rutschte deshalb mit der Hinterachse auf Schotter die Böschung hinab, bis der Kleinlaster schließlich auf die Seite kippte.

Feuerwehren aus Ottensoos, Reichenschwand, Rüblanden, Neunkirchen und Speikern wurden alarmiert, brauchten aber nur zur Verkehrssicherung aktiv werden, da keine Flüssigkeiten ausliefen. Eine halbseitige Sperrung der B 14 ließ die Autofahrer zu dieser Uhrzeit nur kurz im Stau stehen.

N-Land Udo Schuster
Udo Schuster