Geld für Landschaftspflegeverein

Sparkasse spendet 8000 Euro für den Klingenhofer Hutanger

Bei einem Ortstermin zwischen Kühen und Regenschirm nahm Landrat Armin Kroder den Scheck auf dem Klingenhofer Hutanger entgegen. | Foto: LRA2022/10/Klingenhofer_Hutanger.jpg.pagespeed.ce_.Pfoc51SlBj-rotated.jpg

NÜRNBERGER LAND – Mitten im Grünen – auf dem Klingenhofer Anger – hat Jonathan Daniel (Mitglied des Vorstands, Sparkasse Nürnberg) eine Spende der Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg an den Landschaftspflegeverein Nürnberger Land übergeben.

Der Vorsitzende, Landrat Armin Kroder, freute sich über den Betrag in Höhe von 8000 Euro, der für die Pflege und Erhaltung des Hutangers und für Felsfreilegungen verwendet wird. Kroder nahm den Scheck bei einem Ortstermin am Klingenhofer Hutanger entgegen.

Bereits seit 1997 fördert die Kulturstiftung der Sparkasse Nürnberg den Landschaftspflegeverein in seinem Bemühen um den Erhalt ökologisch wertvoller Bestandteile der Kulturlandschaft. In diesem Jahr kommt die Spende dem Klingenhofer Hutanger, südwestlich von Offenhausen, zugute.

Im Herbst/Winter 2021/2022 wurde er großflächig entbuscht, um die Weidefläche offen zu halten. Im letzten Jahr wurden durch den Landschaftspflegeverein außerdem neue Obstbäume nachgepflanzt und Erhaltungsschnitte am alten Obstbaumbestand durchgeführt. Im kommenden Winter sind nun weitere Entbuschungs- und Nachpflegemaßnahmen erforderlich. Insgesamt hatte der LPV Nürnberger Land im vergangenen Jahr 216 000 Euro für Maßnahmen ausgegeben, davon 120 000 Euro für Hutanger und Felsbiotope.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren