Hersbrucker Markt

Rosenzauber zieht Massen an

Ein Renner beim Hersbrucker Markt waren Schnittrosen in allerlei Farben. | Foto: Jürgen Ruppert2017/06/rosenzauber-markt.jpg

HERSBRUCK – Für einen Vormittag hat sich das Pflaster auf dem Oberen Markt in eine blumige Landschaft verwandelt: Es lockten Verkaufsstände mit Rosen und rund um Rosen. Die Besucher pilgerten in Massen zu der Veranstaltung im Herzen Hersbrucks

Erster Anlaufpunkt für die Besucher war die Königin der Blumen selbst. Bei den Schnittrosen von Blumen Meer sorgten allerlei raffinierte Kreationen für die berühmte Qual der Wahl: Red Naomi, Pink Piano, Adele, Downtown oder eine andere Sorte? „Tief ins Wasser stellen“, lautete der fachliche Rat an die Blumenfreunde.

Die Baumschule Geiger hatte „All-in-one-Rosen“ dabei. „Das bedeutet Gesundheit, Duft und Schönheit in einem“, sagte Wolfgang Geiger. Bei den Stämmchen waren gefüllte Blüten gefragt. Blumen Wendler bezauberte mit fränkischen Rosen und Sträußen, bei denen die Königin der Blumen durch andere Pflanzen noch hervorgehoben wurde.

Beim Flanieren über den Markt konnten die Gäste Passendes für alle Sinne entdecken. Es gab alles von Rosenmassagen über Leseinseln bis hin zu Brettern mit Sprüchen à la „Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch“.

N-Land Jürgen Ruppert
Jürgen Ruppert