Unfall bei Haimendorf

Radler stürzt Wasserfall hinab

Das Archivbild zeigt den sogenannten "klingenden Wasserfall". | Foto: Schuster2020/06/IMG_3556.jpg

HAIMENDORF – Etwa fünf Meter tief ist in der Nacht auf Freitag ein 49-jähriger E-Bike-Fahrer in die Hüttenbachschlucht bei Haimendorf gestürzt.

Er war auf Höhe des Klingenden Wasserfalls vom Weg abgekommen. Der Mann zog sich eine Kopf- und eine Wirbelsäulenverletzung zu, er war kurzzeitig bewusstlos.

Nach Angaben der Laufer Polizeiinspektion war der Verunglückte mit einem Begleiter unterwegs, der einen Notruf absetzen konnte. Die Bergwacht musste den 49-Jährigen aus der Schlucht retten, zur Behandlung wurde der Radfahrer ins Erlanger Uniklinikum gebracht.


Alkohol im Blut?

Im Krankenhaus wurde dem 49-Jährigen Blut abgenommen. Ebenfalls laut Polizei besteht der Verdacht, „dass der Mann alkoholisiert war“. Das Ergebnis der Blutuntersuchung teilte die Inspektion bisher nicht mit.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren