Unfall bei Haimendorf

Radler stürzt Wasserfall hinab

Das Archivbild zeigt den sogenannten "klingenden Wasserfall". | Foto: Schuster2020/06/IMG_3556.jpg

HAIMENDORF – Etwa fünf Meter tief ist in der Nacht auf Freitag ein 49-jähriger E-Bike-Fahrer in die Hüttenbachschlucht bei Haimendorf gestürzt.

Er war auf Höhe des Klingenden Wasserfalls vom Weg abgekommen. Der Mann zog sich eine Kopf- und eine Wirbelsäulenverletzung zu, er war kurzzeitig bewusstlos.

Nach Angaben der Laufer Polizeiinspektion war der Verunglückte mit einem Begleiter unterwegs, der einen Notruf absetzen konnte. Die Bergwacht musste den 49-Jährigen aus der Schlucht retten, zur Behandlung wurde der Radfahrer ins Erlanger Uniklinikum gebracht.

Alkohol im Blut?

Im Krankenhaus wurde dem 49-Jährigen Blut abgenommen. Ebenfalls laut Polizei besteht der Verdacht, „dass der Mann alkoholisiert war“. Das Ergebnis der Blutuntersuchung teilte die Inspektion bisher nicht mit.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren