Aktion am internationalen Mädchentag

Landrätin für einen Tag

Landrat Armin Kroder (rechts) räumt seinen Stuhl für die junge Studentin Annika Ebentheuer (links). | Foto: Haase2019/10/Madchentag-Annika-Ebentheuer.jpg

LAUF — Am Ende ihres Arbeitstages als Schnupper-Landrätin zieht Annika Ebentheuer ein Fazit: „Der Landrat wird mit vielen unterschiedlichen Themen an einem Tag konfrontiert und sein Terminkalender ist schon sehr voll, aber ich fand es nicht abschreckend und es ist auch nicht so, dass man es nicht stemmen kann.“

Einen Tag lang räumte Landrat Armin Kroder seinen Schreibtisch für die 20-jährige Lehramtsstudentin aus Heroldsberg. Die junge Frau begleitete ihn zu seinen Terminen, wie zum Beispiel zu einer Sitzung zum Thema Waldumbau, und der ersten Zusammenkunft der Fairtrade-Akteure. Dabei blieb auch Zeit für persänliche Gespräche.

Anlass für die Aktion war der internationale Mädchentag, der jährlich am 11. Oktober stattfindet und an dem sich gestern verschiedene öffentliche und politische Einrichtungen in Mittelfranken beteiligten.

Viele Themen an einem Tag

Ganz neu ist das Nürnberger Land für Annika Ebentheuer nicht. Die junge Studentin führt für den Kreisjugendring Nürnberger Land Workshops und Seminare mit Schülern aus der Region durch. „Das Thema Gleichstellung von Mädchen interessiert mich daher sehr. Ich war heute bei drei Besprechungen dabei und fand es faszinierend, womit sich der Landrat so beschäftigen muss. Man wird mit so vielen unterschiedlichen Themen an einem Tag konfrontiert und muss sich oft neu eindenken“, erklärt Ebentheuer.

Der internationale Mädchentag soll auf die weltweite Benachteiligung von Mädchen aufmerksam machen. In der Region wurde er organisiert vom „Netzwerk Mädchenarbeit in Mittelfranken“, einem Zusammenschluss von Frauen, die in der Mädchenarbeit tätig sind.

Weniger Interesse an Führungspositionen?

Annika Ebentheuer ließ es sich daher nicht nehmen, den Landrat nach der Geschlechterverteilung am Landratsamt zu fragen. Die sei laut Armin Kroder in den hohen Führungspositionen ausgeglichen, jedoch sah Kroder in dem Zusammenhang ein anderes Problem: „Ich habe den Eindruck, dass das Interesse an Führungspositionen generell abgenommen hat. Bei Männern und Frauen.

Anlässlich des internationalen Mädchentags gibt es eine Plakatausstellung zum Thema Gleichstellung von Mädchen und Frauen. Die Ausstellung kann im Laufer Jugendzentrum, der Laufer Stadtbücherei und der Gemeindebücherei in Schwaig noch bis mindestens Samstag, 19. Oktober, besucht werden.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung