Erste offizielle Trauung in der Laufer Kaiserburg

Hochzeit im Wappensaal

Premiere im Wappensaal: Elke Schäftlmayer und Stefan Schmidt heirateten gestern in der Laufer Kaiserburg. Foto: Boxler2014/08/87277_hochzeitimwappensaal_New_1408116964_01.jpg

LAUF — Elke Schäftlmayer und Stefan Schmidt sind die ersten Eheleute, die sich im Wappensaal der Laufer Kaiserburg das Ja-Wort gegeben haben, seit der historische Raum vor einigen Wochen offiziell als Trauzimmer gewidmet wurde.

Bürgermeister Benedikt Bisping persönlich nahm gestern die Zeremonie in dem repräsentativen Zimmer des Wenzelschlosses vor. Auch deshalb, weil das Brautpaar Lauf durch Besuche und private Kontakte zu Bisping kennt und es sich schon länger entschlossen hatte, in der Kreisstadt zu heiraten.

Dabei wohnen die Frischvermählten gar nicht in Lauf. Elke Schäftelmayer ist in Berlin zu Hause, ihr Ehemann Stefan Schmidt in Regensburg. Der Zufall wollte es nun, dass der Wappensaal gerade jetzt zum Trauzimmer wurde und Tisch und Stühle für das Trauzimmer noch rechtzeitig kamen, um in der Burg Hochzeit zu feiern. Dass das Ehepaar Schmidt aber ein offensichtliches Faible für Franken und Burgen hat, zeigt sich auch daran, dass am Abend auf Burg Hartenstein weiter gefeiert wurde.

Apropos Feier: Weil ja aus denkmalschützerischen Gründen in der Kaiserburg oder im Innenhof nicht einmal mit Sekt angestoßen werden darf, haben Freunde und Verwandte des Brautpaares gestern nach der Trauung zu einem kleinen Picknick auf dem überdachten Pegnitzsteg Richtung Stadt eingeladen. Und weil der Hof des Wenzelschloss ja seit Anfang Juli geöffnet ist, wohnten auch einige Laufer Bürger und Radtouristen der Hochzeit als Zaungäste bei.

Schon nächste Woche wird es die zweite Hochzeit in der Burg geben noch im Herbst soll mit der angekündigten Renovierung begonnen werden.

N-Land Clemens Fischer
Clemens Fischer