Heuchlinger Reitertage gehen weiter

Eindrucksvolle Pferdedressuren auf der Heuchlinger Reitanlage

2012/08/48875_reiterheuchlingmarionrail_New_1344785164.jpg

HEUCHLING — Bei idealen Wetterbedingungen fanden am Wochende die Heuchlinger Reitertage in Sachen Dressur auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins Heuchling statt. Sonnenschein und angenehme Temperaturen waren Pferden, Reitern und dem Veranstalter sehr willkommen. 1. Vorsitzender Heinz Schiller und Geschäftsführer Gerald Ochs sind mit der gelungenen Veranstaltung zufrieden: „Es ist jedes Jahr viel Arbeit notwendig, um ein Reitturnier zu organisieren. Wenn dann an den Turniertagen alles reibungslos läuft und es den Teilnehmern gefällt, freuen wir uns umso mehr.“ Bei dem reinen Dressurturnier waren breitgefächert Prüfungen für Nachwuchsreiter bis hin zur mittelschweren Klasse M ausgeschrieben. Von besonderer Bedeutung waren dabei die Qualifikationsprüfungen zum Bayern-Pony-Cup und zum Youngster-Dressur-Cup Franken. In der Qualifikationsprüfung zum Bayern-Pony-Cup siegte Laura Hofmann (RFr. Landgestüt Landshut) auf Springtime. Den zweiten und dritten Platz belegten Sophie Irl (Schwarzachtaler RFV Kollerhof) mit Duchess Free und Eileen Henglein (PSG Abenberg/Ebersbach) mit Wimbledon. Katrin Härlein mit Del Rusch (RC zum Schloß Eysöldeln) gewann die Qualifikationsprüfung zum Youngster-Dressur-Cup. (Weitere Ergebnisse folgen in einer der nächsten Ausgaben der PZ). Am kommenden Wochenende findet dann eine weitere sehr attraktive und sehenswerte Pferdesportveranstaltung in Heuchling statt: der Reit- und Fahrverein richtet die Fahrmeisterschaften für Franken, Niederbayern und Oberpfalz aus, zu den viele Kutschfahrer mit ihren Ein- und Zweispännern erwartet werden. Dabei werden am Freitag Dressurprüfungen, am Samstag die Geländestrecke und am Sonntag das Hindernisfahren stattfinden. Unsere Fotos zeigen von links: Marion Rail vom gastgebenden Verein in Heuchling mit Maja, sie errang Platzierungen in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und L. Samira Mirschberger (Pffrd. Großenseebach) auf Django, Siegerin der E-Dressur und eine weitere junge Dressurreiterin auf einem auffälligen Schimmelpony.Fotos: Schieber

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung