Fachlicher Austausch

Kaninchenschau: Englische Schecke auf dem Siegertreppchen

Zum Schausieger wurde dieser englische Schecke schwarz/weiß gekürt. | Foto: M. Gniffke2022/01/Kaninchen1.jpeg

ALTENSITTENBACH – Zwar unter erschwerten Bedingungen, aber immerhin stattgefunden, hat die 19. Gemeinschaftsschau des Kreisverbandes der Kaninchenzüchter im Altlandkreis Lauf/Hersbruck.

Englische Schecken, weiße Neuseeländer, Zwergwidder und Marburger Fehen haben bei der Gemeinschaftsschau in der Ausstellungshalle des Kleintierzuchtvereins Altensittenbach am Lindlberg um einen Platz auf dem Siegertreppchen gerungen.

Nach langem Hin- und Herüberlegen hatte sich die Verwaltung des Kreisverbands der Kaninchenzüchter entschlossen, die Tierausstellung durchuführen. Man wolle damit das Engagement der Züchter für ihre Tiere würdigen, erklärte Kreisvorsitzender Horst Rögner anlässlich der Eröffnung im kleinen Kreis in der Ausstellungshalle des Kleintierzuchtvereins Altensittenbach am Lindlberg.

Fachlicher Austausch

Da die Bezirksschau und weitere überregionale Ausstellungen entfielen, biete dies doch die Möglichkeit zum fachlichen Austausch – unter Wahrung aller möglichen Vorsichtsmaßnahmen, also ohne Zuschauer und mit 2G-Regel. Sein besonderer Dank galt dem Verein Altensittenbach für die Bereitstellung der Halle sowie allen Helfern und Unterstützern.

Er betonte den guten Zusammenhalt unter den Züchtern und äußerte den Wunsch, dass es gelingen möge, das Hobby Kleintierzucht aufrechtzuerhalten.

Schirmherr Armin Kroder hatte in seinem schriftlichen Grußwort die besten Wünsche des Landkreises übermittelt und zugleich seinen Dank und seine Anerkennung ausgedrückt für das verantwortungsvolle und vernünftige Denken und Handeln des Kreisvereins und der damit verbundenen Um- und Weitsicht.

Schausieger Senioren wurde Konrad Leibold (Ottensoos) mit Englischen Schecken schwarz/ weiß vor Ernst Peschke (Pommelsbrunn) mit Weißen Neuseeländern und Irmgard Herbst (Vorra) mit Zwergwidder weiß. In der Jugend errang Finn Weißenberger (Hartenstein) den Schausieg mit Marburger Feh vor Max Munkert (Kalchreuth) mit Kleinsilber graubraun und Mila Weißenberger (Hartenstein) mit Lux Rex. In der Vereinsbestleistung Senioren setzte sich Pommelsbrunn vor Ottensoos und Hersbruck durch, bei der Jugend siegte Altensittenbach.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren