Wechsel der Präsidentschaft

Buchholz führt das „Rudel“ der Laufer Lions

Der bisherige Präsident des Lions Clubs Lauf, Lorenz Bülck (rechts), übergibt die Präsidentennadel an seinen Nachfolger Stephan Buchholz. | Foto: Käppler2022/07/a474534935i0009_max1024x.jpeg

LAUF – Der Wechsel der Präsidentschaft bei den Lions erfolgt traditionell jedes Jahr nach dem Laufer Altstadtfest. Bei einem Frühschoppen im Innenhof des Dehnberger Hof Theaters fand nun die Übergabe von Lorenz Bülck an Stephan Buchholz statt.

Für die stimmungsvolle, musikalische Begleitung mit Jazz-Klassikern sorgte die Dixie GmbH mit Unterstützung von Schlagzeuger Yogo Pausch.

Zunächst hielt Vorgängerpräsident Lorenz Bülck eine Rückschau auf ein erfolgreiches Jahr mit einer Vielzahl von Veranstaltungen, Vorträgen und Hilfsmaßnahmen. Er sprach den Mitgliedern und Damen des Clubs seinen Dank aus. Von dem Erlös der Aktionen wurden zahlreiche Spenden getätigt, unter anderem für die Schülertafel Nürnberger Land, für Projekte an weiterführenden Schulen in Lauf, für die augenmedizinische Versorgung von Kindern in Afrika und für Hilfsmaßnahmen in der Ukraine.

Letzte Amtshandlung

Im Rahmen der jährlichen Umweltaktion sorgten die Lions zusammen mit den Rotariern dafür, dass ein Anger in Heuchling entbuscht wurde. Und auch zwei Geschenkaktionen für Senioren zählten zu den „We Serve“-Projekten. Ein weiterer Höhepunkt war das Treffen mit dem Lions-Partnerclub „Villafranca di Verona“ und die Besichtigung der Städte Padua und Soave. Eine der letzten Amtshandlungen des scheidenden Präsidenten war die Aufnahme zweier neuer Lions-Damen in den Club.

„Eine berufliche Reise nach Franken führte mich im Jahr 1992 zufällig nach Lauf. Ich war von Anfang an begeistert von dem Charme, der von diesem Ort ausging.“ So beschrieb der neue Präsident Stephan Buchholz in seiner Rede seinen ersten Kontakt zur Stadt Lauf. Wenige Jahre später wechselte er als Marketingleiter zu einem großen Lebensmittelproduzenten in Nürnberg und ist heute als Executive Consultant im Bereich Private Finance tätig. Seit 2005 ist Lauf der gewählte Wohnort.

2019 wurde er als Mitglied im Laufer Lions Club aufgenommen. Seine erste Amtshandlung als neuer Präsident war die Erhebung des Vorstands in Amt und Würde und die Präsentation seines Programms 2022/23.

Mehr zum Lions Club

Lions helfen dort ehrenamtlich, wo Unterstützung gebraucht wird. In der Nachbarschaft und auch weltweit. Der Lions Club International hat 1,4 Millionen Mitglieder in über 200 Ländern.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren