Für die freie Zeit haben die Schüler unterschiedliche Pläne

Heiß ersehnter Ferienbeginn

Manche der Altdorfer Grundschüler konnten es nicht eilig genug haben, der Schule für ein paar Wochen den Rücken zu kehren. Foto: Klüpfel2014/07/ferienbeginn.jpg

ALTDORF – Endlich ist es so weit: Für die Schüler in Bayern haben die Sommerferien begonnen. Auch in den Schulen des Nürnberger Lands bekamen heute alle ihr Jahreszeugnis und können sich nun für ein paar Wochen erholen, bevor es Mitte September wieder losgeht.

Am Leibniz-Gymnasium schien es, als ob die meisten Schüler mit ihrem Zeugnis zufrieden wären. So auch Benedikt aus der siebten Klasse. Er freut sich – wie alle anderen Schüler – auf die Ferien und den Urlaub an der Adria. Paula, die nun die fünfte Klasse erfolgreich bestanden hat, machte in ihrem ersten Jahr am Gymnasium vor allem das Fach Mathematik Spaß. „Dort hatten wir die beste Lehrerin“, erklärt sie. Andere Schüler, meist aus den höheren Klassen, befanden ihr Zeugnis als „okay“ und freuen sich, wenn sie noch keinen Urlaub geplant haben, dass sie nun an jedem schönen Tag ins Freibad gehen können.

Viele der Elftklässler wollen die Ferien jedoch nicht nur zum Entspannen nutzen. Einige von ihnen haben vor, relevanten Stoff im Hinblick auf das bevorstehende Abitur zu wiederholen und an ihrer Seminararbeit zu schreiben. Ob aus diesen lobenswerten Vorsätzen etwas wird, liegt jetzt bei den Schülern.

Ausgelassen verließen die Schüler der Grundschule das Gebäude, die meisten wurden von ihren Eltern empfangen und zeigten stolz ihr Zeugnis. Cassidy, die im nächsten Schuljahr in die vierte Klasse kommt, ist sehr zufrieden mit ihren Noten und wird in den Ferien ihre Großeltern besuchen. Auch Simon und Anna aus der zweiten Klasse haben ein gutes Zeugnis erhalten und verbringen einen Teil ihrer Ferien auf einem Bauernhof und in München.

Ein paar Kinder hatten jedoch Tränen in den Augen, viele Freunde gehen nach der vierten Klasse auf verschiedene Schulen und werden sich im nächsten Schuljahr nicht mehr jeden Tag sehen.

Auch wenn manche Schüler nicht in allen Fächern die angestrebten Zensuren erzielen konnten, haben sie sich mit Sicherheit angestrengt, können stolz auf ihr Zeugnis sein und nun mit einem Lächeln im Gesicht in die wohlverdienten Ferien starten.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren