Kunstfenster der Sparkasse

Fotofreunde Hersbruck stellen „Burgen und Schlösser“ aus

Baufällige Ruine, knorriger Baum: Die stimmungsvolle Szene auf Burg Neideck hat Wolfgang Werner von den Fotofreunden Hersbruck im Bild festgehalten. | Foto: privat2019/09/WWruine-Neideck.jpg

HERSBRUCK – Informativ und übersichtlich haben die Fotofreunde ihr Kunstfenster angeordnet – nicht nur kann man die eindrucksvollen Fotografien mit Burgen und Schlössern von vielen Fotoreisen bewundern, man bekommt auch ein paar Wissenshäppchen zum jeweiligen Gebäude obendrauf und sieht, wie sehr auch der Bildausschnitt die Qualität des Fotos beeinflusst.

Ob die vor sich hin bröselnden Mauern samt einzelnem Baum von Burg Neidstein, die makellose Symmetrie von Schloss Sanssouci in Potsdam, ob dräuende Wolken über Schloss Villandry in Frankreich oder die Spiegelung von Eilan Donan Castle in Schottland, die Fotofreunde wissen ganz genau, wie sie ihre menschengemachten Motive am besten in Szene setzen.

Schau auf Schau

Auch im Zeitalter ubiquitären Fotografierens kann eine gut komponierte Aufnahme noch erfreuen. Wer ebenso mit geschärftem Blick und gezückter Kamera die Welt durchstreifen will, den heißen die Fotofreunde mit der beeindruckenden Ausstellungstätigkeit bei ihren monatlichen Treffen im Landhotel in Kleedorf willkommen. Der Wunsch, voneinander zu lernen und „heute bessere Bilder zu machen als gestern und morgen bessere als heute“, ist dafür die einzige Voraussetzung.

Kontaktperson für die Fotofreunde Hersbruck ist Ute Häffner, Tel. 09151/71777. Mehr Informationen bis 10. Oktober im Kunstfenster der Sparkasse am Oberen Markt in Hersbruck.

N-Land Ute Scharrer
Ute Scharrer