RSS-FeedsAnzeigenIhre ZeitungGemeindenKontaktImpressumSitemap
Kirchensittenbach kommt ohne Neuverschuldung aus

Große Projekte, ganz ohne Kredit

KIRCHENSITTENBACH – Zum fünften Mal in Folge kommt die Gemeinde Kirchensittenbach in ihrer Haushaltsplanung ohne Kreditaufnahme aus, obwohl einige größere Tiefbauprojekte anstehen.

→ mehr
Neue EU-Norm könnte kleinen Schlossern die Existenz kosten

Ein heißes Eisen

NÜRNBERGER LAND – „DIN EN 1090“, so heißt eine neue EU-Norm, die den Schlossern im Nürnberger Land schon jetzt die Haare zu Berge stehen lässt. Denn wenn die Regelung wie geplant am 1. Juli in Kraft tritt, könnte das das Aus für viele kleine Werkstätten bedeuten. Warum? Die HZ sprach unter anderem...

→ mehr

Unfall bei Eschenbach

Unachtsam beim Abbiegen

ESCHENBACH — Zwei Leichtverletzte und Sachschaden von rund 25 000 Euro lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag Morgen um kurz nach 7 Uhr. Eine 42-jährige Autofahrerin wollte mit ihrem Audi von Eschenbach kommend nach links in die Staatsstraße 2162 einbiegen, übersah dabei...

→ mehr

Auch der Arzbergturm öffnet

Burg Hohenstein startet in die Saison

HOHENSTEIN — Auch wenn die Wetterfrösche nicht das allerbeste Osterwetter voraussagen, endet am Karfreitag auf Burg Hohenstein die Winterpause. Die geschichtsträchtige Burg ist dann wieder an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet, die Schlüssel sind von Montag bis einschließlich...

→ mehr

Wie geht es den Hersbrucker Forsten?

Totholz „was fürs Auge“ und die Natur

Auch sogenanntes Totholz wie diese umgestürzte und von Moos überwucherte Buche gehört zum Lebensraum Hersbrucker Stadtwald. Theresa findet diese ökologische Nische interesant. Foto: J. Ruppert

HERSBRUCK - In den letzten Monaten bot sich in vielen heimischen Wäldern ein und dasselbe Bild: Berge von frisch geschlagenen, entrindeten und sauber aufgeschichteten Baumstämmen an den Wegesrändern. Stadtrat Adolf Loos hat nachgehakt, wie es um den Holzeinschlag in den Hersbrucker Forsten...

→ mehr

B14 kurzeitig gesperrt

Illegales Lager brannte ab

HERSBRUCK - An der B 14 an den Pegnitzwiesen, zwischen Großer Augraben und - auf der anderen Seite der B14 - der Firma Fackelmann, brannte es heute. Dort stand ein selbstgezimmertes, etwa fünf mal fünf Meter großes Lager aus Paletten, Folien, Lehm und Schilf in Flammen, drinnen waren...

→ mehr

Großes Programm am 27. September

Großer Aktionstag feiert die Cittaslow

Das „Kernteam“ des Cittaslow-Fests: Angelika Pflaum, Jürgen Schaumann, Brigitta Stöber, Claudia Häffner, Tanja Heidner und Christl Schäfer-Geiger (v. rechts). Nicht auf dem Bild zu sehen sind Herwig Danzer, Jürgen Nürnberger und Heinrich Wällermann. Foto: T. Geiger

HERSBRUCK (sw) - Seit 2001 ist Hersbruck nun schon die Cittaslow, was nicht langsame Stadt, sondern lebenswerte Stadt bedeutet. Doch, mal Hand aufs Herz: Anzeichen für die Cittaslow verstecken sich in Hersbruck noch immer ziemlich gut, oder? Das will jetzt der harte Kern der Cittaslow-Fans ändern....

→ mehr

Bildergalerie

Herausgeputzte Osterbrunnen

Der reich geschmückte Brunnen am Altdorfer Marktplatz.

NÜRNBERGER LAND - Ei, ei, ei - wer hat sich denn da so schön herausgeputzt? Wir stellen in unserer Galerie die Osterbrunnen im Nürnberger Land vor.

→ mehr

Hersbruck verwaltet vier alte Stiftungen

Geld für Waisenhaus?

Die Lichtspur eines Autos am Abend führt an der Hersbrucker Spitalkirche (vorne) und dem Bürgerspital (links daneben) vorbei. Beide Gebäude gehören einer Stiftung. Foto: J. Ruppert

HERSBRUCK - Schon die Bezeichnungen lassen eine „Altertümlichkeit“ erahnen: Hersbruck besitzt eine Almosenstiftung, eine Waisenhausstiftung und eine Stiftung für das nicht mehr existierende städtische Altenheim. Dazu kommt noch die Elisabeth-Spital-Stiftung. Im Stadtrat und im...

→ mehr

Video

Neonazi-Demo in Hersbruck

Rund 30 Neonazis zogen am Samstagmittag über die Nürnberger Straße nach Altensittenbach - unter dem lautstarken Gejohle und Gepfeife von Gegendemonstranten. Zeitgleich fanden sich auf dem Unteren Markt Hunderte ein, um dort ruhig zu demonstrieren, zu sehen in unserem Video.

→ mehr

Bildergalerie

Protest gegen Rechte in Hersbruck

Rund 30 Neonazis zogen am Samstagmittag über die Nürnberger Straße nach Altensittenbach - unter dem lautstarken Gejohle und Gepfeife von Gegendemonstranten. Zeitgleich fanden sich auf dem Unteren Markt Hunderte ein, um dort ruhig zu demonstrieren. Die Impressionen zeigt unsere Bildergalerie.

→ mehr

Bildergalerien - Fotostrecken >>

Bayerns beste Tanzgruppen

In Lauf haben 25 Tanzformationen bayerischer Schulen im Landesfinale um den Meistertitel gekämpft.

Der reich geschmückte Brunnen am Altdorfer Marktplatz.

Herausgeputzte Osterbrunnen

NÜRNBERGER LAND - Ei, ei, ei - wer hat sich denn da so schön herausgeputzt? Wir stellen in unserer Galerie die Osterbrunnen im Nürnberger Land...

Fröhlicher Ostermarkt auf dem Laufer Marktplatz

Bunte Osterartikel, leckere Snacks und allerlei Frühlingshaftes hatte der Ostermarkt in Lauf zu bieten. Hier sind die Bilder.

Protest gegen Rechte in Hersbruck

Rund 30 Neonazis zogen am Samstagmittag über die Nürnberger Straße nach Altensittenbach - unter dem lautstarken Gejohle und Gepfeife von...



Wirtschaftsbeilage
NAchrichten aus Nürnberg & Franken
Nachrichten
aus Ihrer Gemeinde


Hier klicken und Gemeinde auswählen

Link zur Startseite Der Bote Link zur Startseite Pegnitz-Zeitung Link zur Startseite Hersbrucker Zeitung Link zur Homepage N-land.de