Kunstaktion im Hirtenmuseum

Den Kopf mal ins Gras stecken

Das Filmteam steckte die Köpfe in den Rasen im Hirtenmuseum. Foto: A. Pitsch

HERSBRUCK (us/ap) - Eine große braune Kugel und fünf Fußpaare daran - das sieht schon etwas seltsam aus. Vor allem, weil die Köpfe wortwörtlich im Gras stecken. Was ist das nur? Diese Installation nennt sich „Fünfer-Garten“ und stammt vom Nürnberger Künstler Thomas May, der mit seinem „Grashalm-Institut“ durch die ganze Welt tingelt. Das hat auch den MDR auf den Plan gerufen, der May in seinem Kunstobjekt im...

→ mehr
Marsch des Lebens

Wichtige Weg-Erfahrungen

„Wenn wir uns an die Geschichte erinnern, dann sind wir zukunftsfähig“, sagte Dekan Dr. Werner Thiessen bei einem Zwischenstopp am Bocchetta-Mahnmal. Foto: J. Ruppert

HERSBRUCK - Schweigend sind über 100 Teilnehmer am Marsch des Lebens zum Auftakt der viertägigen Veranstaltung die Grenzen des einstigen Schreckensortes abgegangen. „Ja, hier in Hersbruck war ein KZ. Ja, hier wurden insgesamt fast 10.000 Häftlinge dem Rüstungswahnsinn der Nazis geopfert und...

→ mehr

Prof. Pousttchi sprach auf dem Montessori-Campus über den "Megatrend Mobile"

Vorsicht auf dem Weg in die digitale Zukunft

Auch wenn dem jungen Mann in der ersten Reihe zum Ende hin die Augen schwer wurden, der Vortrag zur Digitalisierung von Prof. Dr. Key Pousttchi (r.) auf dem Laufer Montessori-Campus war alles andere als einschläfernd. Foto: Braun

LAUF — 60 Jahre dauerte es nach der Erfindung des Telefons, bis jeder Haushalt eines hatte, 30, bis der Computer Einzug gehalten hatte, aber nur 15 Jahre, bis jeder ein Mobiltelefon besaß. Durch diesen rasanten Siegeszug des Smartphones wandelt sich unsere Kommunikation fundamental. Prof. Dr. Key...

→ mehr

Diskussionen im Gemeinderat Engelthal

Bauhof-Neubau liegt im Zeitplan

Ortstermin der Gemeinderäte an der Baustelle für den neuen Bauhof mit Architekt Robert Resch (4. von links) und 2. Bürgermeister Christian Wirthmüller (rechts daneben). Foto: D. Haas

ENGELTHAL - Für den neuen gemeindlichen Bauhof ist der Baubeginn erfolgt. Die bisherigen Arbeiten liegen voll im Zeitplan. Bis Mitte Mai sollen die Streifenfundamente und die Bodenplatte fertig sein. Daneben sorgen Freistellungen für Bauvorhaben im Bebauungsplan „Brunnäcker 2“ erneut...

→ mehr

Gemeinderat Hartenstein

Bahnbrücke bei Enzendorf wird erneuert

Auf dem mit starken Folien abgedeckten Hang werden Ebenen für die Schlag-Ramme geschaffen. Foto: fu

ENZENDORF - Bereits im Mai 2014 hatte sich der Hartensteiner Gemeinderat mit einer Bauanfrage der Deutschen Bahn in seinem Gemeindegebiet beschäftigt. Dieses Vorhaben, seit einigen Tagen in Angriff genommen, sieht die komplette Erneuerung der Eisenbahnunterführung bei km 42,760 auf der Strecke...

→ mehr

Beschluss im Hersbrucker Stadtrat

Planschen wird teurer

Das Hersbrucker Strudelbad ist eine Perle, aber auch teuer: Der Stadtrat möchte das Defizit durch eine Erhöhung der Eintrittspreise in Grenzen halten. Foto: J. Ruppert

HERSBRUCK - Für die Freunde des Strudelbades beginnt die Saison mit einem Wermutstropfen: Die Eintrittspreise werden in allen Kategorien massiv erhöht, lediglich die Kleinkinder bleiben verschont. Der Hersbrucker Stadtrat beschloss die in der heutigen Zeit Anpassung genannte Maßnahme einstimmig...

→ mehr

Flexarbeiten als Ursache

Artelshofen: Berghang in Flammen

ARTELSHOFEN - Am gestrigen Mittwoch gab es kurz vor 15 Uhr für die beiden Feuerwehren Artelshofen und Vorra Alarm wegen eines „Gebüschbrands“. Beim Eintreffen jeweils einer Löschgruppe der Ortswehren sahen die Einsatzkräfte, dass der mit niedrigem Gebüsch und Gras bestandene Hang...

→ mehr

Dampflok in der Stadt

Hersbrucker Wehr versorgt "durstigen Kunden"

HERSBRUCK - Einen sehr durstigen Kunden haben die Floriansjünger der Hersbrucker Feuerwehr am späten Montagnachmittag am Bahnhof rechts versorgt: eine waschechte Dampflok, die im Jahr 1936 gebaut und 1937 in Dienst gestellt worden ist. Das Museumsstück hatte an einem Treffen alter Stahlrösser in...

→ mehr

Woche für das Leben

Töten kann nie eine Tat der Liebe sein

Ob im Rollstuhl oder nicht: Wer irgend konnte, nahm teil am Festgottesdienst im Garten des Sigmund-Faber-Heims zum Auftakt der „Woche des Lebens“. Foto: U. Scharrer

HERSBRUCK — Wer laufen konnte, der lief hinaus in den Garten, wer nicht mehr konnte, wurde geschoben, notfalls auch mit dem Bett: Beim Gottesdienst zum Auftakt der „Woche für das Leben“ wollten fast alle Bewohner des Sigmund-Faber-Heims dabei sein. Denn wenn ihr Lebensraum...

→ mehr

Regio Life-Messe in Weigendorf

Plaudereien und Bummel beim Mittelstand

Im Zelt wie im Außenbereich drängten sich die Besucher. Foto: Pitsch

WEIGENDORF - Der Ort hat zwar keine große Industrie, aber dennoch in Sachen Wirtschaft einiges zu bieten: Das bewies die alle zwei Jahre stattfindende Messe „Regio Life“ an zwei Tagen und nahm die vielen Besucher mit auf einen abwechslungsreichen, gemütlichen Bummel durch den...

→ mehr

FG Närrschbruckia sucht Verstärkung

Lust aufs Tanzen?

HERSBRUCK - Um die Zuschauer weiterhin mit fröhlichen Veranstaltungen, einfallsreichen Tänzen und perfekt abgestimmten Choreografien beeindrucken zu können, sucht die FG Närrschbruckia Verstärkung. Die drei Gruppen setzen sich zusammen aus der Kleinen Showtanzgruppe mit Kindern ab fünf Jahren....

→ mehr

Bildergalerien - Fotostrecken >>

Osterkirwatreffen rockt den Wollnersaal

Das 1. Osterkirwatreffens in Heuchling war ein voller Erfolg. Drei Bands sorgten für beste Festivalstimmung. Hier die Bilder.

Sturm Niklas fegt übers Nürnberger Land

NÜRNBERGER LAND - Sturm Niklas fegt über das Nürnberger Land. Die Feuerwehr musste zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.

Tag der Umwelt in Burgthann

BURGTHANN - In vielen Gemeindeteilen räumten fleißige Bürger den Dreck aus Straßengräben und versteckten Ecken. Die Feuerwehr zieht eine...

Osterbrunnen im Landkreis

Unsere Fotografen haben den schönsten Osterschmuck im Landkreis gesucht - und gefunden!





Wirtschaftsbeilage
Nachrichten
aus Ihrer Gemeinde


Hier klicken und Gemeinde auswählen