Gebühren ab 1. September

Das Parken am Bahnhof kostet künftig

Die Parkplätze im Süden des Hersbrucker Bahnhofs rechts werden kostenpflichtig – für die Monatskarte sind 22 Euro fällig. Foto: J. Ruppert

HERSBRUCK - Trotz der Proteste von Bürgermeister Robert Ilg und der Stadträte scheint die Bahn nun ernst zu machen: Das Schienenunternehmen will wie angekündigt für das Parken im gesamten südlichen Bereich des Hersbrucker Bahnhof rechts ein Entgelt verlangen.

→ mehr
Leinburg: Baukosten bleiben im Rahmen

Farbkleckse fürs Gemeindezentrum

Das neue Gesundheitszentrum, das neben dem Gemeindezentrum in der Alten Schule entsteht, ist bereits hochgezogen. Foto: Architekt Fischer

LEINBURG – Das neue Gemeinde- und Gesundheitszentrum in Leinburg nimmt Form an. Im Gemeinderat stellten die Architekten die derzeitige Kostenentwicklung vor und die Wandgestaltung zur Diskussion.

→ mehr

Kritik des Laufer Kirchenvorstands an der CSU-Politik

„Asylpolitik 
ist unchristlich“

LAUF — Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Lauf kritisiert in einer Stellungnahme an die Politik die aktuelle bayerische Asylpolitik. Das Gremium bezieht sich dabei auf die pauschale Unterscheidung von Bewerbern aus sicheren und unsicheren Herkunftsländern. Dies sei rechtlich...

→ mehr

"Frankenalb"-Werbetafeln an den Autobahnen

Das Nürnberger Land als Genuss-Region

Bernd Hölzel und Petra Hofmann vom Nürnberger Land Tourismus, Landrat Armin Kroder und Baudirektor Andreas Eisgruber, Dienststellenleiter der Autobahndirektion Nordbayern in Fürth (von links). Foto: Häusler

NÜRNBERGER LAND (lra) — Pünktlich zum Sommerferienreiseverkehr wurden die neuen touristischen Hinweistafeln des Nürnberger Landes an den durch den Landkreis führenden Autobahnen enthüllt. Vor Ort mit dabei waren Landrat Armin Kroder, Andreas Eisgruber von der Autobahndirektion Nordbayern, sowie...

→ mehr

Identitätsstiftend oder Ablenkung?

Zeidler ziert den Kreisverkehr

Die Konturen des Kreisverkehrs in der Altdorfer Straße sind bereits deutlich erkennbar.Foto: Lorenz Märtl

FEUCHT – Für die rund 200.000 Euro Mehrkosten beim Neubau des Kreisverkehrs in der Altdorfer Straße muss zur Gegenfinanzierung eine andere Lösung gefunden werden. Die ursprünglich vorgesehene Deckung über den Posten Lärmschutzwall Bauhof kommt nicht in Frage, weil es sich bei dieser Haushaltsstelle...

→ mehr

In der Jugendhilfe-Einrichtung soll am Samstag das Wasser für immer abgelassen werden

Ist das Rummelsberger Schwimmbad noch zu retten?

Die Damen der Schwimm-Gymnastikgruppe fühlen sich wohl im Rummelsberger Bad. Sie wollen, dass es erhalten bleibt, auch für die Jugendlichen, die die Rummelsberger dort betreuen. Foto: Spandler

RUMMELSBERG – Nach dem Verkauf des Krankenhauses sowie der Schließung der Wäscherei und der Großküche macht nun eine weitere Einrichtung der Rummelsberger Diakonie zum Monatsende dicht: Wegen zu erwartender hoher Sanierungskosten und ständiger defizitärer Betriebskosten wird das Schwimmbad des...

→ mehr

Sport auf spielerische Art

FEUCHT - Sportlich ging es bei "Fit in Franken" des bayerischen Landessportverbands zu. Über 1000 Schüler sportelten mit.

Wallenstein-Festspiele in Altdorf 2015

ALTDORF - An fünf Wochenende halten die Wallenstein-Festspiele erneut Einzug in Altdorf. Von den Kleinsten bis zu den Größten ist jeder auf...

Rock am Rothenberg

Sechs Bands sorgten bei "Rock am Rothenberg" für Stimmung. Hier sind die Bilder.

Aktuelle Verkehrssicherheitsaktion mit Gewinnspiel

Unfallzahlen sollen sinken

Ein Unfall auf der A6 bei Altdorf endete im Mai für zwei Personen tödlich. Foto: news5

ALTDORF – Bayern hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2020 soll die Zahl der Verkehrsunfälle im Freistaat deutlich sinken. Mit dazu beitragen soll die alljährliche Sicherheitsaktion des Innenministeriums, die von den Sparkassen unterstützt wird. Siegfried Walbert, stellvertretender Chef der Altdorfer Polizei hat zusammen mit Kollegen die diesjährige Aktion vorgestellt, Günter Lugert präsentierte die aktuelle Entwicklung bei den...

→ mehr
Berufsschule Nürnberger Land zeichnet ihre Besten aus

„Sie dürfen stolz sein, Sie gehören ab jetzt zur Elite“

Das sind die besten Absolventen der Staatlichen Berufsschule in Lauf, flankiert von Landrat Armin Kroder (links) und Schulleiter Reinhard Knörl. Foto: Kirchmayer

LAUF — Insgesamt 460 Schüler haben in diesem Jahr im Winter oder Sommer ihren Abschluss an der staatlichen Berufsschule des Nürnberger Lands in Lauf gemacht. Die besten 36 davon sind jetzt ausgezeichnet worden. Fünf Schüler erhielten einen Staatspreis, insgesamt gab es 14 Mal die Bestnote 1,0.

→ mehr

Netzausbau für bis zu 50 MBit pro Sekunde

Schnelles Internet für Leinburg

LEINBURG – Der Datenhunger wächst rasant, auch in ländlichen Gegenden. Die Bewohner der Gemeinde Leinburg können sich ab Juli 2016 über schnelles Internet freuen.

→ mehr

BR dreht aktuell Franken-Tatort in Rockenbrunn

Film ab am „Roggers“

Die Kameras laufen: Die Kommissare untersuchen einen Lada, der dem Mann der ermordeten Wirtin gehört (linkes Bild). Regisseur Andreas Senn (Mitte, grüne Jacke) beobachtet, wie Eli Wasserscheid und Dagmar Manzel als Kommissarinnen Wanda Goldwasser und Paula Ringelhahn ermitteln (rechtes Bild).Fotos: Kirchmayer

ROCKENBRUNN — „Ruhe jetzt!“ – Die Kamera läuft, Mikrofone an meterlangen Tonangeln, Darsteller und Crew bewegen sich hochkonzentriert nach den Anweisungen des Regisseurs: Aktuell dreht der BR in Rockenbrunn mit einem über 30-köpfigen Team rund um die Gaststätte „Roggers“ den Franken-Tatort.

→ mehr

Golf-Marathon in Gerhelm

17 Stunden und 54 Löcher

Nach 17 Stunden standen die Sieger fest - das Team der Golfanlage in Gerhelm. Foto: privat

GERHELM — „300% Golf“, der einzigartige 54-Loch-Golfverbund in der Metropolregion Nürnberg, steht für einen Mitgliedsbeitrag und gleichzeitiges Spielrecht auf drei 18-Loch-Golfanlagen. Der seit 2014 bestehende Verbund zwischen den Golfanlagen Gerhelm, Zollmühle und dem Golfpark Rothenburg-Schönbronn war Ausrichter des ersten und einzigen 54-Loch-Golf-Marathons.

→ mehr
Linn bei der „Race Car Trophy“

Siegertrophäe von einer Rennsport-Legende

Der Eschenfeldener Automuseumsbetreiber „Speedtreibhaus“, Horst Linn, war mit einem seiner Exponate, dem Stanguellini Formel Junior Monoposto (ex Michael May - Monte Carlo Sieger 1959), bei der Vier-Rennen-Veranstaltung „Race Car Trophy“ erfolgreich in der Kategorie...

→ mehr

Hoffnungsschimmer: Der zwölfjährige Simon Schmidt vom TSV Feucht wurde Kursbester

Schiri-Lehrgang: Beteiligung enttäuschend

NÜRNBERGER LAND – Die Hoffnung der hiesigen Schiedsrichtergilde kommt aus Feucht – und ist gerade mal zwölf Jahre alt. Simon Schmidt vom örtlichen TSV 04 wurde mit 60 Punkten sogar Kursbester und soll laut Neumarkts Schiedsrichter-Obmann Oliver Johannes nun auf jeden Fall weiter gefördert werden,...

→ mehr

Warum Volleyball-Coach Juric sich für den TVA entschieden hat

Lieber nach Altdorf als in die Schweiz

Anto Juric jubelt ab sofort für den TV Altdorf. Foto: Zink

Anto Juric, bis vor einigen Wochen noch Trainer bei den Volleyballern des SV Schwaig, wird auch in der kommen­den Saison wieder am Spielfeldrand stehen und eine neue, alte Mann­schaft trainieren und motivieren. ALTDORF – Bereits kurz nachdem klar war, dass man in Schwaig seinen Vertrag als Trainer...

→ mehr

10 im Kreis: Kostenloses Kult-Tippspiel
Amateurfussball: Tabellen & Statistiken

Abstimmen für ehemalige Röthenbacher bei Amazon

Sußner-Brüder sind für Autorenpreis nominiert

Die Autoren, Christian (l.) und Florian Sußner, mit ihrem Spielbuch. Fotos: Mantikore-Verlag

RÖTHENBACH — Christian und Florian Sußner – zwei der Sußner-Drillinge, die viele Röthenbacher kennen – sind mit ihrem Fantasy-Spielbuch „Das Feuer des Mondes“ für den Amazon-Autorenpreis „Entdeckt“ nominiert. Noch bis 31. Juli können Leser auf www.amazon.de/entdeckt für ihren Favoriten abstimmen.

→ mehr
Die vierte Auflage des Volksmusiktages zog Hunderte in die Gemeinde

Tradition und Moderne in Alfeld

Auch dabei: Das Trio Collegio.

ALFELD - Ein grandioser Erfolg war die vierte Auflage des Volksmusiktages mit Dorffest in Alfeld. Die Mischung aus mittelfränkischen und oberpfälzer Gruppen wurde von den Publikumsmassen sehr gut angenommen. Die Alfelder Musikanten rundeten den Tag mit dem traditionellen Dorffest am Pirnerplatz...

→ mehr

10 Jahre Kooperation von VHS und Ballettförderzentrum

Woodstock-Feeling bei Cinderella

Johanna Oheimer und Silvan Rupprecht. Fotos: Krätzer

ALTDORF – Wie es seit Jahren lieb gewordene Tradition ist, hatte auch heuer die Volkshochschule Schwarzachtal (VHS) zu einem Ballettabend ihrer Ballett- und Tanzklassen eingeladen – als Danke an die Eltern und um zu zeigen, was die großen und kleinen Tänzer und Tänzerinnen inzwischen können. Heuer...

→ mehr

Auftritt als Quartett mit eigenen Songs

Giftwood gegen den Sturm

Mike Kolb, Wolfgang März, Jörg Szameitat und Bassist Wutschgo (v.l.) trotzten Sturm und Kälte. Die kurze Hose des Bassisten lässt ahnen, welches Wetter sich die vier Musiker erhofft hatten. Foto: Spieß

BURGTHANN – Am Samstagabend, während Sturm „Zeljko“ über Deutschland hinwegfegte, trotzten Giftwood und die Konzertbesucher im Burghof den widrigen Wetterbedingungen. Da hatten sich alle auf ein Sommerabend-Konzert gefreut und die Wetterprognosen ab 20 Uhr abflauenden Wind vorhergesagt – doch...

→ mehr

3284 stimmten für den Wald, 1511 für das Gewerbegebiet

Ein klares Votum der Bürger für den Wald

Noch in der Nacht waren die Aktiven des Aktionsbündnisses unterwegs um auf den Plakaten per Aufkleber ihren Dank an die Bürger, die für „Ja zum Wald“ stimmten zum Ausdruck zu bringen. Mit Rücksicht auf das tragische Ereignis in Moosbach wurde der geplante Fahrradkorso abgesagt. Foto: Märtl

FEUCHT – Gestern stand das amtliche Endergebnis des Bürgerentscheids vom Sonntag fest: Die Bürger haben sich eindeutig für den Erhalt der Moser Brücke als Wald und gegen das Gewerbegebiet entschieden.

→ mehr
Wieder viele Geschäfte ausgezeichnet

Freundlich zu Senioren

Angela Henke zeigt das Herz für Senioren, mit dem sich die Geschäftsleute im Hintergrund schmücken können (links Bürgermeister Robert Ilg). Foto: S. Will

HERSBRUCK - Wenn das so weitergeht, können sich die Organisatoren bald den Wettbewerb um seniorenfreundliche Dienstleister sparen: Wieder beteiligten sich viele Geschäfte und Einzelhändler, wieder konnte Angela Henke vom „Arbeitskreis seniorenfreundliches Hersbruck“ viele auszeichnen. Heuer waren...

→ mehr

Vertrag zwischen Velden und Netzbetreiber

Breitband auf der Zielgeraden

Bereits im Dezember 2010 wurde am Wachtberg der erste Verteilerkasten – damals Endpunkt eines Glasfaserkabels aus Richtung Rupprechtstegen – aufgebaut. Mit dabei war Bürgermeister Herbert Seitz (l.) Foto: Fuchs

VELDEN - Mit dem Abschluss eines Vertrages mit einem Netzbetreiber ist die Stadt Velden bei der Verbesserung der Breitbandversorgung für Velden und seine Ortsteile gewissermaßen in die Zielgerade eingebogen. Neben dieser wichtigen Entscheidung befasste sich das Gremium in seiner Julisitzung u. a....

→ mehr

Aus für neue Norma in Feucht

Lebensmitteldiscounter im Zentrum nicht realisierbar

Der geplante Neubau der NORMA-Filiale im Ortszentrum wird nun doch nicht verwirklicht.Foto: Lorenz Märtl

FEUCHT – Der Investor, mit dem der Markt Feucht seit vielen Jahren intensiv verhandelt hat, hat Bürgermeister Konrad Rupprecht in einer E-Mail mitgeteilt, dass er sich nun gegen einen Neubau der NORMA-Filiale entschieden hat. Nach fast sieben Jahren intensiver Bemühungen und Verhandlungen muss...

→ mehr





Hier geht es zum Veranstaltungskalender

Nachrichten
aus Ihrer Gemeinde


Hier klicken und Gemeinde auswählen