Neue Postagentur in Feucht

Briefmarken gibt‘s jetzt im Supermarkt

Gut vorbereitet starten die Mitarbeiter um Marktleiterin Peggy Oelsner (2. von links) ins Post-Zeitalter. | Foto: Blinten2019/03/Feucht-Post-im-Rewe.jpg

FEUCHT/SCHWARZENBRUCK – Seit Dienstag ist die neue Postagentur im Rewe Supermarkt in der Wendelsteiner Straße in Feucht geöffnet, die alte Post in der Bahnhofstraße hat gestern mittag ihre Pforten für immer geschlossen.

Am neuen Standort ist nun von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet, samstags von 9 bis 14 Uhr.

Die neue Partnerfiliale bietet alle wichtigen Postleistungen an. So gehören zum Angebot neben dem Verkauf von Briefmarken, DHL-Paketmarken, Plusbrief, Pluspäckchen und Postverpackungen auch die Annahme von Briefen, Paketen, Dialogpost sowie Express- und Einschreibesendungen. Außerdem können nicht zustellbare Sendungen in der neuen Postagentur im Rewe Markt abgeholt werden.

In unmittelbarer Nähe der jetzt geschlossenen alten Post eröffnet am Dienstag, 2. April, eine weitere Postagentur im Fachgeschäft Steindrucker von Harald Günther in der Bahnhofstraße 16. Günthers Filiale wird von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet sein, am Mittwochnachmittag ist geschlossen. Auch an diesem Standort können die Kunden alle wichtigen Postgeschäfte erledigen.

Neue Filiale in Schwarzenbruck

„Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Beschäftigten der Partnerfilialen, genauso wie ein Mitarbeiter der Deutschen Post, zur strengsten Verschwiegenheit verpflichtet sind“, betont Postsprecher Erwin Nier. „Keinem anderen darf ein Filialpartner mitteilen, ob und mit wem jemand Postsendungen oder Daten wechselt, im Geldverkehr steht und ob jemand Postsparer ist oder war.“

Die Deutsche Post und ihre Filial-Partner, so auch in Feucht, profitieren laut Nier von der Kooperation gleichermaßen: Den Geschäften bringe die Vertriebsform eine Frequenz- und Umsatzsteigerung, da neben der Kundschaft für das Kerngeschäft zusätzliche Kundenpotentiale erschlossen werden. Und die Deutsche Post sichere für ihre Kunden die postalische Grundversorgung.

In Schwarzenbruck schließt Anfang April die Postagentur am Plärrer, eine neue Filiale eröffnet dann am gleichen Tag an der Christoph von Petz Straße im dortigen ehemaligen Schreibwarenladen Starker. Die neue Postagentur wird dann auch barrierefrei erreichbar sein, dafür hat der Bauhof der Gemeinde eine Rampe gebaut.

Das inzwischen etablierte Agentur-System für Post-Dienststellen wird zwar immer wieder kritisiert, ist aber immerhin so erfolgreich, dass immer mehr Postunternehmen aus anderen EU-Mitgliedstaaten sich die guten Erfahrungen mit Partner-Filialen zu eigen machen und verstärkt Agenturen durch Kooperationspartner betreiben lassen.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten