Nächtlicher Sturz in Grube

Was passiert mit dem Wildschwein?

Dieses Wildschwein ist mitten in Lauf in eine Grube gefallen. | Foto: Fischer2019/11/Wildschwein-in-Grube-Lauf.jpg

Lauf — In der Nacht auf Mittwoch ist ein Wildschwein mitten in Lauf, neben der Berufsschule, in eine Grube gefallen. Aus der misslichen Lage kann es sich nicht selbst befreien. Das Tier lebt – wie lange noch, ist aber unklar.

Denn aktuell gibt es Überlegungen, was mit dem Schwarzkittel passiert. Die Laufer Feuerwehr ist vor Ort. Sie könnte das Tier, nachdem es betäubt wird, aus der Grube bergen. Die Alternative wäre, dass ein Jäger das Wildschwein erschießt. Darüber wird aktuell beraten.

Update: Das Tier wurde am Mittwochmittag von einem Jäger in Absprache mit dem Landratsamt erschossen.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung

Weitere Artikel zum Thema