Fußball Bezirksliga Nord

SK Lauf trennt sich von Aleksandar Abutovic

Musste beim SK Lauf seinen Hut nehmen: Aleksandar Abutovic.
Musste beim SK Lauf seinen Hut nehmen: Aleksandar Abutovic. | Foto: Patrick Baer2019/09/Aleksandar-Abutovic-SK-Lauf.jpg

Der Sportklub Lauf hat sich von seinem Trainer Aleksandar Abutovic getrennt. Der Bezirksligist zog damit die Konsequenzen aus der anhaltenden Talfahrt des Sportklubs , der aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz steht.

Trotz der zuletzt gezeigten ansprechenden Leistungen in den Spielen beim ASV Weisendorf und im Derby gegen die SpVgg Hüttenbach blieben die erhofften Ergebnisse aus; beide Partien gingen verloren. Der Bezirksligist trennte sich deshalb am Dienstag von Aleksandar Abutovic. Die Verantwortlichen um Fußball-Abteilungsleiter Manfred Melchner, der bereits das Dienstags-Training leitete, möchten mit einem neuen Trainer möglichst schnell die Abstiegsränge verlassen und in der noch verbleibenden Zeit bis zur Winterpause einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen. 

Einen Nachfolger hat der Sportklub bereits gefunden. Wie Fußball-Abteilunsgleiter Manfred Melchner mitteilt, übernimmt das Training ab sofort Norman Matschke. Das Laufer Eigengewächs durchlief ab den C-Junioren alle Jugendmannschaften, spielte in der ersten Mannschaft und ging dann in der Landesliga und dritten Profiliga seinen fußballerischen Weg. Matschke war bereits in der Saison 2015/16 und 2016/17 Coach der zweiten SKL-Mannschaft und führte sie in der Kreisliga zu guten Ergebnissen. Bezirksliga-Erfahrung als Trainer sammelte Matschke beim TSV Röttenbach und TSV Neunkirchen am Brand.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren

Weitere Artikel zum Thema