Wegen Verletzung des Sohnes

Arjen Robben sagt ab

Die Gesundheit des Sohnes geht vor: Arjen Robben kommt doch nicht in die Zeidlerhalle. | Foto: Zink2020/01/Robben-Arjen-Absage.jpg

FEUCHT- Traurige Nachricht für die Besucher des 4. Rahmer Hallenmsters des 1. SC Feucht am Samstag: Arjen Robben muss seine Teilnahme am Turnier absagen.

Wie der SC Feucht mitteilt, wird der frühere Profi des FC Bayern München entgegen der gestrigen Ankündigung nun doch nicht in die Zeidlerhalle kommen. Nach Angaben des SV Waldperlach hat sich Robbens Sohn verletzt und kann folglich nicht am Turnier teilnehmen. Das führt dazu, dass auch Arjen Robben die Teilnahme am Turnier kurzfristig absagte.

Der 1. SC Feucht freut sich dennoch auf das Turnier mit nahmhaften Klubs und ist sich sicher, den Besuchern ein tolles Event zu bieten.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren