Aus Bad Staffelstein

Vermisste taucht am Kreuz Nürnberg auf

Symbolfoto
Symbolfoto | Foto: PZ-Archiv2018/12/polizei-hubschrauber-edelweiss-nacht.jpg

RÖTHENBACH/BAD STAFFELSTEIN – Eine in Bad Staffelstein vermisste 61-Jährige ist am Montag im Nürnberger Land aufgegriffen worden. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken berichtet, stießen Mitarbeiter der Autobahndirektion am Kreuz Nürnberg auf die desorientierte Frau, die am Donnerstagmorgen aus einer Klinik verschwunden war.

Laut einem Sprecher war die 61-Jährige zu Fuß im Grünstreifen an der A 9 unterwegs, „die Mitarbeiter der Autobahndirektion kannten unseren Fahndungsaufruf“. Sie verständigten die Verkehrspolizei, die die Frau in ein Krankenhaus brachte.

Angehörige der 61-Jährigen bedankten sich bei allen Helfern, die sich an der Suchaktion beteiligt hatten. „Vor allem der Ehemann war sehr froh“, so der Polizeisprecher. Nach der Vermissten war mit großem Aufwand gefahndet worden. Unter anderem kamen dabei ein Hubschrauber und Suchhunde zum Einsatz.

N-Land Andreas Sichelstiel
Andreas Sichelstiel