Autotür gegen Auto

Streit zwischen Autofahrern endete mit Heckenschubser

LAUF – Auf dem Parkplatz in der Raiffeisenstraße in Lauf ist es am Mittwoch zu einem handfesten Streit zwischen zwei Autofahrern gekommen. Wie die Polizei meldet, wurde einer der beiden Beteiligten leicht verletzt.

Gegen zehn Uhr wollte ein 58-Jähriger auf dem Parkplatz in der Raiffeisenstraße am Mittwoch aus seinem Audi aussteigen. Zwar versehentlich, aber dafür gleich zwei Mal, schlug er dabei seine Fahrertür gegen einen geparkten Skoda, so die Polizei. Ob dadurch ein Schaden entstand, schreiben die Beamten in ihrer Meldung nicht.

Beleidigt und geschubst

Der 32-jährige Fahrer des Skoda stellte den 58-Jährigen aber daraufhin zunächst zur Rede. Doch dann eskalierte der Streit plötzlich. Der Skodafahrer beleidigte den Audifahrer und schubste ihn in eine Hecke. Bei dem Heckensturz verletzte sich der 58-Jährige leicht.

Der 32-Jährige trat außerdem auch noch gegen die hintere Tür des Audis des 58-Jährigen. Ob dadurch ein Schaden an dem Auto entstanden ist, sei laut Polizei noch nicht bekannt.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren