Unfall bei Kleedorf

Nach Überschlag im Graben gelandet

Kurz nach der Abzweigung nach Kleedorf kam die Frau mit ihrem Auto von der Straße ab. | Foto: M. Gundel2020/01/DSC-0888-scaled.jpg

KIRCHENSITTENBACH – Glück im Unglück hatte am Montagmorgen eine Hersbruckerin, als sie mit ihrem Ford bei Kleedorf im Graben landete.

Die 56-jährige Frau war am Montagmorgen auf dem Heimweg von der Nachtschicht, als sie kurz nach der Abzweigung nach Kleedorf scheinbar die Kontrolle über ihr Auto verlor. Sie kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf der anderen Straßenseite im Graben.

Laut Polizei wurde sie jedoch nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus ihrem Ford befreien. Der Rettungsdienst kümmerte sich um sie, ihr Auto ist schrottreif. Die Feuerwehren aus Altensittenbach, Kirchensittenbach und Aspertshofen waren im Einsatz, säuberten die Unfallstelle und sperrten die Straße halbseitig. Warum die Frau von der Straße abkam, ist laut Polizei noch unklar.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren