Im ehemaligen Awo-Begegnungsheim

Schnellteststation in Henfenfeld eröffnet

Die Bürgermeister mit den ehrenamtlichen Helfern vom BRK mit Kreisgeschäftsführer Markus Deyhle (4. von links) bei der Eröffnung des Testzentrums. | Foto: J. Dechant2021/03/redwebEr-ffnung-Teststelle-Henfenfeld-scaled.jpg

HENFENFELD – Seit genau einem Jahr ist das Awo-Begegnungsheim coronabedingt geschlossen. Jetzt bekommt es eine neue, vorübergehende Funktion als Corona-Teststelle des Roten Kreuzes.

Zur Eröffnung trafen sich der Kreisgeschäftsführer vom Bayerischen Roten Kreuz, Markus Deyhle, zusammen mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie die Bürgermeister. Manfred Schmidt aus Reichenschwand, Günther Rögner aus Engelthal, Martin Pirner aus Offenhausen und Markus Gleißenberg aus Henfenfeld begrüßten es, dass sich nun ortsnah eine Teststelle befindet.

Deyhle betonte, dass dies mittlerweile die zehnte Einrichtung sei. Er bezeichnete das Gebäude als optimal, weil es einen separaten Ein- und Ausgang habe, zudem befänden sich direkt nebenan Parkplätze für Autofahrer. Zum Test können nicht nur Henfenfelder Bürger kommen, sondern alle Interessierten.

Weitere Artikel zum Thema


Die Teststelle in der Ottensooser Straße 2 ist ab sofort montags und freitags jeweils von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Sollte es größeren Bedarf geben, werden die Öffnungszeiten angepasst.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren