Ganz regional

Frühstück auf dem Bauernhof zum Mitnehmen

Direkt aus der Region kommt das Frühstück, das man sich bei "Früchstück auf dem Bauernhof" nach Hause holen kann. | Foto: Sławomir Fajer/stock.adobe.com2022/05/AdobeStock_172129033-scaled.jpeg

NÜRNBERGER LAND – Die Aktion „Frühstück auf dem Bauernhof“ des Bauernverbands geht in die nächste Runde. Nach Vorbestellung können sich Interessierte in Lauf, Winkelhaid und Pommelsbrunn ein Stück „Heimat auf dem Teller“ in Form eines regionalen Frühstücks abholen.

Dazu haben sich nach der guten Resonanz im vergangenen Jahr die Landfrauen im BBV-Kreisverband in Zusammenarbeit mit Sabrina Pickelmann, Vorsitzende von „Heimat auf dem Teller“ und Chefin von „Die Vorratskammer“ in Kleinviehberg, entschieden. Das Frühstück kann man sich abholen.

Werbung für Produkte vom Hof

Wie Kreisbäuerin Marion Fischer betont, will man damit Verbrauchern ohne landwirtschaftlichen Bezug regionale Produkte näherbringen. Bis Dienstag, 17. Mai, können Interessierte ihre Bestellung
mit Angabe „vegetarisch“ oder „normal“ per E-Mail an [email protected] abgeben. Jeder Korb kostet 25 Euro.

An folgenden Stationen kann man am Sonntag, 22. Mai, von 8 bis 11 Uhr, seinen Korb dann abholen: bei Marion Fischer, Richthausener Straße 16, Winkelhaid; Sabrina Pickelmann, („Die Vorratskammer“), Kleinviehberg 7, in Pommelsbrunn und bei Claudia Weber, Hub 1, in Lauf.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren