Im Vodafone-Shop in Röthenbach

Dreiste Diebe stehlen Smartphones vor den Augen des Verkäufers

RÖTHENBACH – Die Polizei sucht derzeit nach zwei dreisten Dieben, die am Freitag zwei Smartphones aus dem Vodafone-Shop in der Rückersdorfer Straße in Röthenbach gestohlen haben. Die beiden jungen Männer flüchteten vor den Augen des Verkäufers mit den beiden Handys im Wert von rund 2000 Euro.

Wie die Laufer Polizei meldet, betraten die beiden Täter am Nachmittag das Vodafone-Geschäft in der Rückersdorfer Straße und erkundigten sich bei dem einzigen Angestellten im Verkaufsraum zunächst nach Zahlungsmöglichkeiten für ein Mobiltelefon. Anschließend verließen sie den Laden wieder.

Zirka eine halbe Stunde später, gegen 16.15 Uhr, kam einer der beiden Männer wieder zurück und informierte sich bei dem Verkäufer über einen Handyvertrag. Als der Mann die Vertragsinformationen am PC aufnahm, betrat auch der zweite Täter den Shop wieder und lenkte den Angestellten ab, indem er ihn sofort in Gespräch verwickelte.

Verfolgungsjagd durch Röthenbach

Die Gelegenheit nutzte wiederum sein Kumpane: Er riss von zwei Mobiltelefonen in der Auslage die Diebstahlsicherung ab und nahm die Handys im Wert von rund 2000 Euro. Dann flüchtetet beide. Der Angestellte und ein Passant, der den Diebstahl zufällig mitbekommen hatte, rannten hinterher. Allerdings verloren sie am Luitpoldplatz die Spur der Täter.

Täterbeschreibung:

Nach Angaben des Angestellten waren beide Männer zirka 25 Jahre alt und vermutlich Osteuropäer. Einer der Täter war bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke, heller Jeans, weißen Schuhen, der andere mit einem weißen Kapuzenpulli und dunkler Hose. Zeugen des Diebstahls bzw. der anschließenden Flucht der Täter werden gebeten sich bei der Polizei Lauf zu melden (09123/ 94070).

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren