Sechs Feuerwehren im Einsatz

Scheune beim Mimberg abgebrannt

Von der Scheune blieben nur rauchende Trümmer übrig, | Foto: Andreas Eberlein2020/08/Burgthann-Scheunenbrand-Eberlein-2.jpg

BURGTHANN – Am Donnerstag ist in den Nachmittagsstunden im Ortsteil Mimberg in der Ziegelhüttenstraße eine verfallene Scheune in Brand geraten. Die Feuerwehren aus Burgthann, Mimberg, Ezelsdorf, Schwarzenbruck, Pfeifferhütte und Feucht löschten die Flammen in einem drei Stunden dauernden Einsatz und sorgten dafür, dass das Feuer nicht auf den umliegenden Wald übergriff.

Von der Hütte blieb außer zerborstenen Ziegeln und verkohlten Holzbalken nichts mehr übrig. Verletzt wurde niemand. Da das Gebäude bereits baufällig war, konnte die Polizei bisher noch keine genaue Schadenshöhe festlegen. Auch wie das Feuer ausgebrochen ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen übernommen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren