Briefwahl geht ab sofort

HERSBRUCK – Wer es vielleicht noch nicht glauben wollte: Das auch in der HZ vom Montag gedruckte Wahlergebnis stimmt exakt. Der Wahlausschuss hat das amtliche Endergebnis der Bürgermeisterwahl vom festgestellt und bestätigt, dass am Sonntag in einer Woche, 14. Februar, eine Stichwahl zwischen den Bewerbern Robert Ilg (Rathausblock) und Stephan Krimm (SPD und Grüne) stattfindet.

Weil das der Faschingssonntag ist, könnte es diesmal mehr Briefwähler geben. Die Unterlagen hierfür gibt es ab sofort.


Wahlberechtigung:
Wahlberechtigt ist, wer bereits bei der ersten Wahl am 31.01.2010 wahlberechtigt war. Es werden deshalb auch keine neuen Wahlbenachrichtigungskarten ausgestellt. Bürgerinnen und Bürger, die z.B. bis zum Tag der Stichwahl das 18. Lebens-jahr vollenden, dürfen daher nicht an der Stichwahl teilnehmen, da sie am Tag der ersten Wahl (31.01.2010) noch kein Wahlrecht hatten.


Briefwahl:
Ab sofort können Briefwahlunterlagen für die Stichwahl wieder online, per-sönlich im BürgerBüro oder schriftlich beantragt werden. Für die Beantragung der Briefwahlunterlagen kann ebenfalls der Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarten zur Bürgermeisterwahl am 31. 1. 2010 verwendet werden (Bitte jedoch unbedingt das Feld mit der Stichwahl ankreuzen). Wie bei der ersten Wahl am 31. 1. 2010 muss auch der Briefwahlantrag für die Stichwahl ausgefüllt, ein Grund angegeben und persönlich unterschrieben werden.


Ausgabe oder Versand der Briefwahlunterlagen:
Die Briefwahlunterlagen können ab dem 03.02.2010 zugesandt oder persönlich abgeholt werden. Die Stadt Hersbruck bittet um Verständnis, dass die Unterlagen für die Bürgermeister-Stichwahl wieder nur persönlich oder durch nahe (ausdrücklich bevollmächtigte) Verwandte abgeholt werden dürfen.

Weitere Artikel zum Thema



Rückgabe oder Rücksendung der Wahlbriefe:
Die Wahlbriefe selbst müssen bis spätestens Sonntag, 14. Februar, 18 Uhr bei der Stadt Hersbruck eingegangen sein.

Diese und alle weiteren Informationen zur Bürgermeisterwahl können über die Internetseiten der Stadt Hersbruck unter www.hersbruck.de abgerufen werden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren