Am Dienstag am Sportplatz

Die Kinotour kommt nach Engelthal

Rainer Gründel, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-Ergie (links) mit Günther Rögner, Bürgermeister von Engelthal, und dem Filmplakat. | Foto: N-Ergie2019/08/Engelthal_Gruendel_Roegner.jpg

ENGELTHAL – Engelthal hat entschieden: Wenn die N-Ergie Kinotour am Dienstag, 3. September, auf dem Sportplatz Engelthal zu Gast ist, präsentiert sie den Film „25 km/h“.

Mit knapper Mehrheit stimmten die Filmfans auf der Internetseite der N-Ergie für das turbulente deutsche Roadmovie: Die grundverschiedenen Brüder Georg und Christian sehen sich nach 30 Jahren auf der Beerdigung ihres Vaters erstmals wieder. Sogleich kommt es zu einem heftigen Disput der Brüder, doch nach einer gemeinsam durchzechten Nacht erinnern sie sich an ihren Jugendtraum: Einmal mit dem Mofa quer durch Deutschland.

Die Vorstellung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit gegen 20 Uhr und findet bei jeder Witterung statt. Der Eintritt von fünf Euro kommt komplett gemeinnützigen Einrichtungen vor Ort zugute. Auch die Einnahmen aus der Bewirtung bleiben in der Kommune: Die örtliche Feuerwehr und der Sportverein versorgen die Besucher mit Leckereien von Grill und kühlen Getränken.

Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Kinofreunde erwartet neben einem roten Teppich à la Hollywood auch ein buntes Rahmenprogramm und eine Fotobox für Erinnerungsfotos.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung