Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Blindeninstitut Rückersdorf

0911/9577-265||http://www.blindeninstitut.de

CORONA-PANDEMIE

Veranstaltungen und Versammlungen sind derzeit landesweit untersagt. Diese Regelung gilt bis einschließlich 19. April. Daher verzichten wir auf die Aktualisierung unseres Veranstaltungskalenders.

Aktuelle Veranstaltungen

Mai 2020

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
28. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
29. Mai
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Juni 2020

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
1. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
2. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
3. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
4. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
5. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
8. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
9. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
10. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
11. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
12. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
15. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
16. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
17. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
18. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de

Kunst und Kultur am Dachsberg: „Lappische Landschaften“, mit Konzert: „Farben und Rufe“, Ensemble Pegnitzschäfer Klangkonzepte

Die Landschaften Lapplands sind André Debus‘ Arkadien. Auf der Suche nach Schönheit, Ursprünglichkeit und Naturnähe ist er in einem der letzten großen europäischen Naturräume fündig geworden. Seit Jahren bereist er die Wälder, Tundren und Seen Nordfinnlands. Im Atelier entstehen dann Ölgemälde, die seine Reiseeindrücke festhalten. In seinen Figurenbildern behandelt er grundlegende Funktionen menschlicher Interaktion. Immer geht es dem Künstler um archaische Ursprünglichkeit, handwerkliche Qualität und die ästhetische Wirkung an klassischer europäischer Kunst orientierter Malerei.
Das Ensemble präsentiert unverwechselbare Aufführungen in lebendiger Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Akustische Klänge und mäandernde Obertöne verbinden sich mit abgestimmter elektronischer Klangeinbettung. Kompositionen von Volker Blumenthaler (*1951), Dieter Schnebel (1930-2018), Rainer Rubbert (*1957) und Hans Kraus-Hübner (*1941) lassen neue, auch unerwartete Klangwelten entstehen. – Volker Blumenthaler, Violoncello | Wilfried Krüger, Horn | Hans Kraus-Hübner, Elektronik | Irene Kurka, Sopran;

Details

Datum:
19. Juni
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
Rückersdorf + Google Karte
Bitte klicken Sie unten stehenden Button, um die interaktive Google Map anzuzeigen. Dabei werden personenbezogene Daten an Google übertragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte anzeigen

Veranstalter

Blindeninstitut Rückersdorf
Telefon:
0911/9577-265
E-Mail:
rudi.lacher@blindeninstitut.de
Website:
http://www.blindeninstitut.de
+ Veranstaltungen exportieren