Kolission mit Auto am Freitagabend

Zwei Jugendliche bei Motorradunfall zwischen Weigenhofen und Ottensoos schwer verletzt

Durch den Aufprall und den anschließenden Sturz zogen sich der 17-jährige Motorradfahrer und sein 16-jähriger Begleiter schwere Verletzungen zu. | Foto: Schuster2022/06/motorrad.jpeg

WEIGENHOFEN/OTTENSOOS – Ihr Motorrad prallte auf der Straße zwischen Ottensoos und Weigenhofen gegen ein Auto: Ein 17-Jähriger und sein 16 Jahre alter Sozius sind bei einem Unfall am Freitagabend schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 21 Uhr an der Abzweigung zum Kohlschlag: Die beiden Jugendlichen waren nach Polizeiangaben von Weigenhofen in Richtung Ottensoos unterwegs, als eine 35-Jährige mit ihrem Auto gerade auf die Straße abbiegen wollte. An dieser Kreuzung gilt die Rechts-vor-links-Regelung.

Im Bereich der Einmündung kollidierte das Beta-Motorrad der beiden Jugendlichen mit dem Auto. Es prallte auf der Fahrerseite gegen den hinteren Bereich des Fahrzeugs.

Durch den Aufprall stürzten der 17-jährige Fahrer und sein ein Jahr jüngerer Begleiter. Sie verletzten sich schwer. Lebensgefahr bestand laut der Laufer Polizeiinspektion aber nicht.

Beide Jugendliche wurden ins Krankenhaus gebracht

Im Einsatz waren zwei Notärzte und die Besatzungen von zwei Rettungswagen, außerdem die Feuerwehren aus Weigenhofen und Schönberg. Zur Behandlung wurden die beiden verletzten Jugendlichen ins Südklinikum nach Nürnberg gebracht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Den Schaden an Auto und Motorrad schätzt die Polizei auf insgesamt rund 6000 Euro. Die schmale Straße zwischen Ottensoos und Weigenhofen blieb für rund eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren