Nachfolger steht fest — Neueröffnung Sommer 2019

Edeka folgt auf EWS

Der EWS ist Geschichte, ab Sommer 2019 bietet in dem Gebäude an der Hersbrucker Straße ein Edeka seine Waren an. | Foto: Sichelstiel2018/10/ews-markt-lauf-as.jpg

LAUF — Gerüchte gab es schon länger, jetzt steht es fest: Ab Sommer 2019 folgt eine Edeka-Filiale auf den nun seit einem Dreivierteljahr geschlossenen Laufer EWS-Markt.

Im Januar dieses Jahres hatte der EWS geschlossen, nachdem das Unternehmen im August 2017 Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt hatte. Seit Jahresanfang wurde über den Standort an der Hersbrucker Straße viel spekuliert, doch Neuigkeiten gab es keine.

Seit gestern ist es öffentlich, dass Edeka die Nachfolge des EWS antritt. Die Nachricht darüber erhielt die Pegnitz-Zeitung in einer Pressemitteilung des Laufer Bürgermeisters Benedikt Bisping. Demnach sei das Gebäude bereits seit August an die Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen vermietet.

„Mit Edeka als größtem deutschen Lebensmittelhändler wurde für diesen traditionellen ‚EWS-Standort‘ ein hervorragender Partner gefunden, der eine ausgezeichnete Nahversorgung garantiert und fortführt“, so Bisping in der Pressemitteilung. Das Gebäude werde bis zur Neueröffnung umfangreich umgebaut.

Landrat Armin Kroder und Bürgermeister Benedikt Bisping begrüßen das Projekt laut Pressemitteilung im Sinne einer guten Nahversorgung für die Bevölkerung.

N-Land Andreas Kirchmayer
Andreas Kirchmayer