Zwischen Lauf und Röthenbach

Zehnjähriger wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Symbolbild Rettungsdienst | Foto: dietwalther/stock.adobe.com2022/01/Rettungsdienst_dietwalther_AdobeStock_169266287-scaled.jpeg

LAUF/RÖTHENBACH  Ein Zehnjähriger hat am Freitag versucht, die Staatsstraße zwischen Lauf und Röthenbach zu überqueren. Dabei wurde er von einem Mercedes am Unterschenkel erfasst und schwer verletzt.

Laut Polizeiangaben wollte der Junge gegen 13.15 Uhr zu Fuß über die Staatsstraße zwischen Lauf und Röthenbach. An dieser Stelle darf 100 Stundenkilometer schnell gefahren werden.

Der Fahrer einer Mercedes G-Klasse konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, er touchierte den Zehnjährigen mit dem Heck seines Autos.

Die Laufer Polizeibeamten schildern, dass sich der Junge noch in eine angrenzende Wiese retten konnte. Dort wurde er von Ersthelfern versorgt, ehe ihn der Rettungsdienst mit Verdacht auf Unterschenkelfraktur ins Krankenhaus brachte.

Sachschaden entstand bei dem Unfall nach Polizeiangaben nicht.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren