Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag in Lauf

Volle Geschäfte und gut besuchte Gastronomie

Wenn der Hase so nett lacht, fällt das Zugreifen nicht schwer. | Foto: Fischer2016/03/pz-116270_Ostermarkt3.jpg

LAUF — Volle Läden und Cafés und gut frequentierte Buden am Ostermarkt auf dem Marktplatz — der verkaufsoffene Palmsonntag in Lauf fand trotz kühler Temperaturen regen Zuspruch.

Sabrina Pickelmann, die mit ihrer „Vorratskammer“ sonst auf dem Laufer Wochenmarkt ist, war zum ersten Mal unter den Ausstellern und zufrieden mit dem Umsatz. „Es läuft“, sagte die Pommelsbrunnerin, die selbst gemachte Marmeladen, Soßen und Aufstriche anbietet. „Ein gelungener Auftakt der Saison“ bilanzierte auch der Sprecher der Laufer Einzelhändler, Jürgen Oriold, am späten Nachmittag. Bereits ab 14 Uhr waren die Parkplätze rund um die Laufer Altstadt belegt, neben dem Bummel durch die Geschäfte mit dem ein oder anderen Einkauf nutzten viele Familien den Auftakt der Ferien zum Spaziergang durch die Laufer Altstadt.

Hier geht es zur Bildergalerie.

Dort verteilte der Osterhase in Vorbereitung aufs Fest Schokoladeneier an die Kinder, während die Erwachsenen mit Geduld ausgestattet längere Wartezeiten an den Theken der Eisdielen und Bäckereien in Kauf nahmen. Nur einige wenige hart gesottene Besucher nutzen die Außenbestuhlung der Cafés, bei frischen fünf Grad zum Frühlingsbeginn lockte es die meisten nach dem Shopping für ein Päuschen nach innen. Und auch in dem ein oder anderen Laden hieß es anstehen an der Kasse, dafür waren die Regale gut gefüllt.

Viele Besucher bummelten gestern durch die Laufer Altstadt.

2016/03/pz-116269_Ostermarkt2.jpg

N-Land Isabel Krieger
Isabel Krieger