Für einen guten Zweck

Hersbrucker Lions eröffnen den Krapfenverkauf

Jeweils 24 süße Faschingskrapfen für einen guten Zweck sind in den Kartons enthalten. | Foto: Pitsch2022/01/KrapfenHeb.jpeg

HERSBRUCKER SCHWEIZ – Die Kollegen aus Lauf haben mit fast 13 000 Krapfen zum Auftakt der närrischen Zeit vorgelegt; mit wie vielen Kartons wird der Lions Club Hersbruck dagegen halten können? Diese Frage wird am Donnerstag, 24. Februar, beantwortet werden. Da sind die Mitglieder wieder zu ihrer alljährlichen Krapfenfahrt unterwegs. Bis dahin hoffen sie auf viele Bestellungen.

Leuchtende Augen beim Ruf „die Krapfen kommen“ sind für die Damen und Herren auch bei der neunten Auflage der schönste Lohn. Wer also Mitarbeitern, Kollegen, Freunden oder Partnern ein Lachen ins Gesicht zaubern möchte, der kann noch bis 5. Februar eine Krapfenlieferung bei den Hersbrucker Lions bestellen ([email protected]).

24 süße Krapfen in einem Karton

Ein Karton mit 24 süßen Faschingsleckereien der Bäckerei Wacker kostet 35 Euro. Der Großteil des Geldes fließt dem Projekt „Klasse 2000“ zu – so tun die edlen Krapfenspender also gleich doppelt Gutes. „Klasse 2000“ ist ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention an deutschen Grund- und Förderschulen. Der gemeinnützige Verein Programm Klasse2000 e.V. sitzt in Nürnberg.

Bestellen und Gutes tun

Wer seinen Kollegen, Freunden, oder anderen eine Freude bereiten will, kann die Krapfen bestellen per E-Mail an: [email protected]

Mit fast 13.000 Krapfen legten die Laufer Lions vergangenen November vor

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren